20 Jahre rundum betreut im Hilfswerk Ottenschlag

Das Hilfswerk Ottenschlag bietet mit seinen Dienstleistungen rund um den Bereich „Hilfe und Pflege daheim“ individuelle Unterstützung für ältere, kranke oder pflegebedürftige Menschen und ihre Familien. Heuer feierte es sein 20-jähriges Bestandsjubiläum.

OTTENSCHLAG. Im Rahmen eines von Vereinsbetreuerin Edith Tanzer moderierten Festaktes konnte Herta Hackl, Vorsitzende des Vereins Hilfswerk Ottenschlag, zahlreiche Gäste – darunter LAbg. Bgm. KR Michaela Hinterholzer, Präsidentin des Hilfswerks Niederösterreich, Bezirkshauptmann Michael Widermann, Ottenschlags Bürgermeisterin Christa Jager sowie Hilfswerk-Geschäftsführer Christoph Gleirscher begrüßen. Gemeinsam mit den  Besuchern blickte Herta Hackl bei einer Interviewrunde und einer Powerpoint-Präsentation auf die Geschichte des Hilfswerks zurück. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgte das Duo „Hört(h) – Hört(h)!“ Der Ausklang ging mit Buffet im Schlosskeller Wimmer über die Bühne.

Gut betreut bis ins hohe Alter – nach diesem Motto arbeitet das Hilfswerk Ottenschlag seit seiner Anfangszeit für pflegebedürftige Menschen. Das multiprofessionelle Team unter Pflegemanagerin Cornelia Trondl betreut Kunden im eigenen Zuhause, um ihnen den Alltag daheim zu erleichtern. Die Palette an Dienstleistungen ist breit: Zu den Angeboten von Hilfe und Pflege daheim Ottenschlag gehören neben der Hauskrankenpflege die Heimhilfe, die mobile Pflegeberatung, die mobile Physiotherapie sowie das Menüservice. Und für die Sicherheit in den eigenen vier Wänden sorgt das Notruftelefon, mit dem auf Knopfdruck Hilfe geholt werden kann.

Autor:

Katrin Pilz aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.