37 neue Krankenpfleger

ZWETTL. 37 Absolventinnen und Absolventen der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Zwettl nahmen am 31. August bei der feierlichen Diplomfeier im Stadtsaal Zwettl ihre Diplome entgegen.
Insgesamt drei Jahre dauerte die Ausbildung an der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege, in denen den Schülerinnen und Schülern umfangreiches theoretisches und praktisches Wissen im Bereich der Krankenpflege vermittelt wurde.
Unter den zahlreichen Ehrengästen befanden sich unter anderem Abgeordnete zum Nationalrat Angela Fichtinger und Abgeordneter zum NÖ Landtag Franz Mold in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, der den Absolventinnen und Absolventen zu ihrem Diplom mit lobenden Worten gratulierte und ihnen für die Zukunft alles Gute wünschte.
„Von unseren 35 Absolventinnen und zwei Absolventen haben zehn Absolventinnen mit ausgezeichnetem und zwölf mit gutem Erfolg abgeschlossen“, zeigt sich Direktorin Hermine Mayerhofer stolz und ergänzt: „Die Absolventinnen und Absolventen tragen nun den Titel Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. -pfleger. Bereits jetzt hat ein Großteil der Absolventinnen und Absolventen eine fixe Arbeitsplatzzusage, dies zeigt den besonderen Bedarf an Personen mit dieser Ausbildung.“
Anmeldungen für das Jahr 2017/18 werden ab sofort gerne entgegengenommen.

Autor:

Bernhard Schabauer aus Zwettl

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.