Neue Anbindung
Handelsakademie Zwettl surft am schnellsten

Direktor der HAK Zwettl Manfred Schnabl (l.) und Geschäftsführer von WVNET Josef Mayerhofer.
  • Direktor der HAK Zwettl Manfred Schnabl (l.) und Geschäftsführer von WVNET Josef Mayerhofer.
  • Foto: Pilz
  • hochgeladen von Katrin Pilz

BHAK/BHAS und HTL Zwettl haben nun stärkste Anbindung aller Waldviertler Schulen.

ZWETTL. In Zeiten, in denen E-Learning immer mehr an Bedeutung gewinnt, wird ein schnelles und stabiles Internet für Schulen immer wichtiger. Der regionale Internetanbieter WVNET errichtete Anfang September im Schulgebäude der Handelsakademie Zwettl, in dem sich auch die Zweigstelle der HTL Krems befindet, eine neue Breitbandversorgung. 500 Mbit pro Sekunde werden über eine direkte Richtfunkstrecke auf Basis Point-to-Point übertragen. Ein Upgrade auf 1.000 Mbit/s ist technisch möglich.

"HAK und HTL Zwettl haben somit die stärkste Anbindung aller Bundesschulen im Waldviertel", betont Wvnet-Geschäftsführer Josef Mayerhofer und erzählt stolz: "Die Anbindung ist auch die stärkste in der Firmengeschichte von Wvnet für einen Kunden."
Laut HAK-Direktor Manfred Schnabl ist es "eine super Lösung" und "funktioniert bisher tadellos".

Startschuss für virtuelles Klassenzimmer

Die HAK investiert auch in modernste Kommunikationsinfrastruktur. Derzeit befindet sich die Schule in der Anschaffungsphase für einen Medienraum im Rahmen des Projekts der Waldviertler Wirtschaftsakademie: Alle HAKs im Waldviertel haben unterschiedliche Schwerpunkte und Schüler ab der dritten Klasse haben die Möglichkeit, das Schwerpunktfach online über das "virtuelle Klassenzimmer" zu belegen. Sie können so Ausbildungsschwerpunkte anderer HAKs im Waldviertel besuchen und am dortigen Unterricht teilnehmen. Jeder Teilnehmer hat einen eigenen Avatar und kann sich frei im digitalen Klassenzimmer bewegen.

"Der Unterricht findet statt, als wären sie real im Klassenraum. Sowas ist einmalig in Österreich. Dafür brauchen wir natürlich auch ein gutes und stabiles Internet", informiert Schnabl.
Der Medienraum wird mit unter anderem Tischen mit integrierten Bildschirmen und einer 360-Grad-Kamera ausgestattet.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Nina Burger setzt sich unter anderem für das Projekt "Daheimkicker" ein, das sich darum kümmert, dass Menschen mit Beeinträchtigungen Fußball spielen könne.
2

Sportler mit Herz
Nina Burger kann als Erste den Preis nach NÖ holen!

Nina Burger ist eine der erfolgreichsten Fußballerinen unseres Landes. Neben ihrem Talent hat sie aber auch ein großes Herz und setzt sich mit Leidenschaft für ihre Mitmenschen ein. Und das ist auch der Grund, warum die Sporthilfe sie nun für den renommierten Preis "Sportler mit Herz" nominiert hat. Du kannst nun dabei helfen, dass die 32-Jährige den Preis nach Niederösterreich holt!  NIEDERÖSTERREICH (red.) Die ÖFB-Rekordnationalspielerin und gebürtige Niederösterreicherin Nina Burger ist...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen