HARTL HAUS gab Infos zur Lehrlingsausbildung

HARTL HAUS präsentierte sich am Lehrlingsinfoabend als Top-Arbeitgeber und Top-Ausbilder in der Region. Zahlreiche Interessierte nutzten die Gelegenheit sich zu den Lehrberufen Tischler und Fertigteilhausbauer näher zu informieren.
2Bilder
  • HARTL HAUS präsentierte sich am Lehrlingsinfoabend als Top-Arbeitgeber und Top-Ausbilder in der Region. Zahlreiche Interessierte nutzten die Gelegenheit sich zu den Lehrberufen Tischler und Fertigteilhausbauer näher zu informieren.
  • Foto: HARTL HAUS
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

ECHSENBACH. Rund 35 interessierte Jugendliche und Eltern nahmen die Chance wahr, um sich am Lehrlingsinfoabend beim Fertighausproduzenten HARTL HAUS über die Lehrlingsausbildung zu informieren.
Nach einer Filmvorführung erhielten die Interessierten allgemeine Informationen zur Lehrlingsausbildung und zur Fertighausproduktion und den Tischlereiabteilungen. Dass HARTL HAUS zurecht stolz auf seine Lehrlinge sein kann, konnte man bei der weiteren Präsentation der Schaustücke sehen, von denen auch einige aus Lehrlingswettbewerben stammen, bei denen sie sehr gute Platzierungen erhalten konnten.
Anschließend standen die Personalleitung mit Brigitte Wögenstein und die Abteilungsleiter der Tischlereien und Fertighausproduktion sowie Ausbilder für Fragen zur Verfügung.
Zum Abschluss konnte das Ausstattungscenter besichtigt werden. Hier stellt HARTL HAUS seine Produkte der hauseigenen Tischlereien wie Küchen, Innentüren aber auch Fenster und Haustüren aus.

Zahlreiche Bewerber

„Wir freuen uns jedes Jahr aus zahlreichen Bewerbungen unsere Lehrstellen zu vergeben. Für uns ist die Teilnehme an berufspraktischen Wochen sehr wichtig. Hier erhalten die Jugendlichen einen guten Einblick in das Berufsfeld und Fähigkeiten und Interessen können gut beurteilt werden. In den Semesterferien bieten wir noch die Chance eine Schnupperwoche bei HARTL HAUS zu absolvieren“, so Brigitte Wögenstein.
HARTL HAUS nimmt auch dieses Jahr zwischen 4 bis 6 Lehrlinge in den Berufen Tischler und Fertigteilhausbauer auf. Vor einer Zusendung der Bewerbungsunterlagen bietet HARTL HAUS den interessierten Jugendlichen die Möglichkeit im Zuge der berufspraktischen Woche das Berufsbild und den Berufsalltag kennen zu lernen.
All jene, die sich für eine Ausbildung bei HARTL HAUS interessieren, haben noch bis vor den Semesterferien (5. bis 9. Februar) die Möglichkeit sich für eine „Schnupperwoche“ anzumelden. Die Lehrstellen werden nach den Semesterferien vergeben.
Anmeldungen und Informationen gerne unter 02849/8332-0 oder brigitte.woegenstein@hartlhaus.at

HARTL HAUS präsentierte sich am Lehrlingsinfoabend als Top-Arbeitgeber und Top-Ausbilder in der Region. Zahlreiche Interessierte nutzten die Gelegenheit sich zu den Lehrberufen Tischler und Fertigteilhausbauer näher zu informieren.
Die beiden Abteilungsleiter der Tischlereien Tmstr. Franz Bittermann und Tmstr. Markus Deutschmann standen am Lehrlingsinfoabend für Fragen zur Ausbildung gerne zur Verfügung.
V.l.n.r.: Johann und Mario Flicker, Tmstr. Franz Bittermann, Tobias Zotter und Tmstr. Markus Deutschmann

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen