NÖ Handwerkerbonus: Reges Interesse im Bezirk Zwettl

Markus und  Manuela Maurer als klassischer Handwerksbetrieb im Gespräch zum Handwerkerbonus mit LAbg. Franz Mold.
  • Markus und Manuela Maurer als klassischer Handwerksbetrieb im Gespräch zum Handwerkerbonus mit LAbg. Franz Mold.
  • Foto: ÖVP
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

BEZIRK ZWETTL. „Der NÖ Handwerkerbonus 2018 ist erfolgreich angelaufen. Bisher konnten rund 1.000 Einreichungen in ganz NÖ verzeichnet werden, davon waren alleine 31 Einreichungen vom Zwettl . Insgesamt konnte eine Summe in der Höhe von 15.640,00 Euro für den Bezirk Zwettl genehmigt werden“, informiert LAbg. Franz Mold über das rege Interesse.
Die Förderung kann in Form eines einmaligen nicht rückzahlbaren Zuschusses in der Höhe von 20 Prozent (maximal 600 Euro) für eine Arbeitsleistung wie Schleifarbeiten an Böden, Elektroinstallationen oder Verlegung von Boden- oder Wandfliesen im Eigenheim, Reihenhaus oder Wohnung in Anspruch genommen werden. Voraussetzungen und Details unter www.noe-wohnbau.at/handwerkerbonus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen