NÖ Unternehmerinnen gehen „SICHTBAR in Führung“

WK-Bezirksstellenobmann Dieter Holzer und FiW-Bezirksvertreterin Anne Blauensteiner (mit Schild) mit ihren Unternehmerkolleginnen aus dem Bezirk Zwettl.
  • WK-Bezirksstellenobmann Dieter Holzer und FiW-Bezirksvertreterin Anne Blauensteiner (mit Schild) mit ihren Unternehmerkolleginnen aus dem Bezirk Zwettl.
  • Foto: Kraus/WKNÖ
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

ZWETTL. Mehr als 400 Teilnehmerinnen folgten dem Aufruf von Frau in der Wirtschaft NÖ zum 41. Unternehmerinnenforum, dem größten Netzwerktreffen für weibliche Selbstständige, nach Krems in das IMC.
Unternehmerinnen dabei zu unterstützen, dass sie ihre beruflichen und persönlichen Ziele besser umsetzen können, steht im Leitbild von Frau in der Wirtschaft. Diesem entsprechend wurde „SICHTBAR in Führung gehen“ von der Interessenvertretung der selbstständigen Frauen beim 41. NÖ Unternehmerinnenforum im Kremser IMC (Internationales Management Center) als Motto ausgerufen. Waltraud Rigler, Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner appellierten an die über 400 Teilnehmerinnen, die Zukunft aktiv mitzugestalten. „Trau dich, Führung zu übernehmen, nicht nur im Betrieb, sondern auch in der Politik“, lautete ihr gemeinsames Credo.
Frau in der Wirtschaft Niederösterreich arbeitet intensiv daran, Unternehmerinnen darin zu bestärken, Führungsrollen zu übernehmen. „Mit der heutigen Veranstaltung liefern wir viele Inputs und Inspirationen für Ihren Erfolg. Natürlich braucht es dafür auch Wegbegleiter. Wir von Frau in der Wirtschaft begleiten Sie gerne“, begrüßte Vorsitzende Waltraud Rigler die Teilnehmerinnen beim größten Netzwerktreffen der NÖ Unternehmerinnen.

Bereits mehr als 45.000 Unternehmerinnen in NÖ
Mehr als 40 Prozent aller Kammermitglieder sind bereits weiblich. Mehr als 45.000 aktive Unternehmerinnen tragen erheblich zur Wirtschaftsleistung in Niederösterreich bei. „Alle, die unseren Weg zur sichtbaren Führung mitgehen, uns dabei unterstützen und unsere Ideen weitertragen, sind herzlich willkommen“, so Rigler. Bei vier Workshops am Nachmittag konnten die Teilnehmerinnen ihre persönlichen Kompetenzen stärken, um im Unternehmerleben noch erfolgreicher agieren zu können. Claudia Spary sprach den Zuhörerinnen Mut zu, die Podien und Vortragsbühnen zu erobern, Katrin Kirchmayr führte die Unternehmerinnen an Instagram heran, Monika Herbstrith-Lappe half den Perfektionismus zu „killen“ und Nika Triebe ebnete ein Stück weit den Weg zur digitalen Transformation.

Wertvolle Impulse …
…. lieferte Ingrid Brodnig mit ihrem Vortrag „Wie ich als Unternehmerin soziale Netzwerke geschickt nutze“. Das Gemeinschaftsgefühl sei auch in der Social Media-Welt eine der wichtigsten Komponenten, meint Brodnig. Michael Thalhammer philosophierte in seinem Poetry Slam über die Rollenbilder von Mann und Frau und regte dazu an, neue zu kreieren. Martin Wolfram beleuchtete das immer wichtiger werdende Phänomen der „Influencer“ – und wie diese auf Social Media-Kanälen oft Millionen Menschen für ihre Inhalte begeistern können.

Zahlen, Daten, Fakten:
Jedes dritte Unternehmen in NÖ wird von einer Frau geführt.
Jedes zweite blau-gelbe Unternehmen wird von einer Frau gegründet.
Die höchsten Frauenanteile finden sich u. a. bei den Friseurinnen, den Fußpflegerinnen, Kosmetikerinnen und Masseurinnen, im Direktvertrieb, im Modehandel und im Kunsthandwerk.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen