04.12.2017, 14:59 Uhr

NÖGKK: Männergesundheit im Mittelpunkt

AL DI Dr. Gerhard Reeh (SVB), Landtagsabg. Franz Mold, StR Prim. Prof. Univ.Doz. Dr. Manfred Weissinger, Mag. Franz Ficzko (SVA Landesstelle NÖ), Dir. Ingrid Kaindl (BVA Landesstelle Wien, NÖ, Bgld.), Obmann-Stv. Michael Pap (NÖGKK), Service-Center-Leiter Emmerich Temper (NÖGKK) - v.l. (Foto: NÖGKK)

720 Besucher beim 17. NÖ Männergesundheitstag in Zwettl

ZWETTL. Gesundheit und Fitness stehen bei vielen Männern hoch im Kurs: Das zeigte sich beim 17. NÖ Männergesundheitstag der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) und Partner am 2. Dezember 2017 in der Stadthalle Zwettl. NÖGKK-Obmann-Stellvertreter KR Michael Pap und Dr. Karl Diehl, Vertreter der NÖ Ärztefachgruppe für Urologie überzeugten sich vor Ort vom tollen Gesundheits-Mix.
Auf Herz und Nieren durchgecheckt wurde „Mann“ in der Gesundheitsstraße mit verschiedenen Tests, die von einer Blutwertebestimmung, einer B.I.A.-Messung sowie einer Venen- und Lungenfunktionsmessung über eine psychologische und urologische Beratung bis zur Mundvideokamera reichten. Insgesamt gab es 2.294 Gesundheits-Checks, davon wurde in 273 Fällen ein Arztbesuch bzw. eine weiterführende Abklärung empfohlen. Aktuelle Gesundheitsprobleme – wie Schnarchen und Demenz – standen bei Fachvorträgen im Mittelpunkt. Fitness-Checks und eine Reihe von Bewegungsangeboten wie Balance Board oder Bowtech fanden ebenfalls großen Anklang. Umrahmt wurde der Männergesundheitstag durch ein interessantes Bühnenprogramm und eine Info- und Ausstellerzone.
NÖGKK-Obmann-Stellvertreter Michael Pap freute sich über den regen Zulauf: „Unsere Gesundheitstage zeigen immer wieder, wie wichtig Vorsorge ist. Besonders erfreulich ist, dass immer mehr Männer auf ihre Gesundheit achten und unsere Angebote gerne in Anspruch nehmen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.