05.10.2014, 19:01 Uhr

Vital4Brain - durch Bewegung mehr Konzentration und Spaß in der Klasse

Am Foto hinten von li.: Mag. Sylvia Ledermüller, Kerstin Hobecker, Birgit Haberecker, Sonja Brantner, Janine Stallecker, Sandra Pömmer, Alina Fürst. Vorne von li.: Bernhart Murrent, Konrad Gull (Foto: privat)

Ein innovatives Bewegungsprogramm bringt die Gehirnzellen der in Schwung

Im Rahmen des Unterrichtsgegenstandes „ Gesundheit, Ernährung und Wellness“ legten acht Schüler der zweiten Klasse der Fachschule für wirtschaftliche Berufe in Zwettl die Ausbildung zum Peer Coach für „Vital4Brain“ ab. Ihre Professorinnen, Mag. Karin Weißensteiner und Mag. Sylvia Ledermüller, vermittelten in einem dreitägigen Seminar den Schülern das Bewegungsprogramm „Vital4Brain“.

Die Bewegungsaufgaben, die nach wissenschaftlichen Aspekten entwickelt wurden, tragen dazu bei, dem Unterricht konzentrierter folgen zu können. In nur wenigen Minuten werden unkonzentrierte Schüler wieder aufnahmefähig und können dem Unterricht wesentlich besser folgen.

Nach sechs Wochen und drei Vital4Brain-Einheiten über zwölf Minuten pro Woche steigt, laut einer wissenschaftlichen Studie, die Konzentrationsfähigkeit um 7 %.

Die HLW-FW Zwettl ist die erste weiterführende Schule in Zwettl, die diese Fördermaßnahmen ihren Schülern anbieten kann. Die Peer-Coaches werden ihr neu erworbenes Wissen an andere Schüler weitergeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.