29.07.2016, 11:19 Uhr

Das Jazzseminar Schönbach feiert sein 10-Jähriges

(Foto: privat)

Im Jubiläumsjahr gibt’s natürlich auch für interessierte Besucher zwei Leckerbissen: Das ReferentInnenkonzert mit den Schönbach-Allstars am Sa., 6. August ab 20:00 und das Abschlusskonzert der TeilnehmerInnen am Sa., 13. August ab 19:00 im GH Hofbauer, zudem allabendliche Jam-Sessions im Biergwölb.

SCHÖNBACH. Es war im Jahre 2007, als Alfred Bäck aus dem Nichts ein Musikseminar aus dem Boden stampfte, welches in der Seminarlandschaft der Jazz-Workshops neue Maßstäbe setzte.
Im Gründungsjahr auf Anhieb mit 60 TeilnehmerInnen und sieben ReferentInnen gestartet, entwickelte sich die Veranstaltung innerhalb der nächsten drei Jahre zu seiner maximalen Größe von rund hundert StudentInnen und zwölf Unterrichtenden.
Von den Einheimischen zunächst skeptisch begutachtet, entwickelten sich über die Jahre echte Freundschaften und befruchtende Synergien. So wird nun seit einigen Jahren in der Seminarwoche eine oder mehrere Stationen des Lichterweges der Fam. Grain in Schönbach mit Skulpturen versehen und in einer feierlichen Zeremonie mit musikalischer Unterstützung der Jazzgemeinde eingeweiht.
Ein weiterer Grund für den Erfolg ist sicher das Biergwölb, wo jeden Abend die heißesten Sessions bis frühmorgens stattfinden. Die Betreiber und Bierbrauer des leckeren Schönbacher Pils‘ Maria und Hannes Pichler schaffen es der Musik eine Atmosphäre der Geborgenheit und des zu-Hause-seins zu unterlegen und sind auch abseits des Betriebes Helfer in allen Lebenslagen.
Last but not Least kommt‘s natürlich wesentlich auf die handelnden Personen an, das sind zum Einen die TeilnehmerInnen, die aus ganz Österreich aber auch aus Deutschland, Slowenien, der Schweiz, Kroatien, Dänemark, Luxemburg, usw. kommen, von denen die meisten schon ein- oder mehrere Male da waren, und die so den Schönbachgeist mittragen und mitgestalten. Zum Anderen sind da die Lehrenden, allesamt hochkarätige Proponenten des modernen Jazz mit Engagements in allen Teilen dieser Erde und mit dem Who-is-Who des Jazz musizierend. Was dieses Team aber so auszeichnet ist ihre Freude an der Musik so unmittelbar zu vermitteln, dass bald alle Anfangsscheu und jeder schulische Charakter im Unterricht verflogen ist. Die meisten von ihnen von Anfang an dabei, einige bald dazugekommen verbindet die Lust am gemeinsamen Gestalten einer für viele unvergesslichen Woche, in der das Erleben von Musik-Machen und Neues lernen in einer wohlwollenden und lustbetonten Atmosphäre passiert.
Das Referentenkonzert zu Beginn der Jazzwoche lässt mit der Besetzung Nika Zach, Martin Reiter, Clemens Wenger, Alex Machacek, Achim Tang, Herbert Pirker, Max Nagl, Franz Hautzinger, Andi Schreiber, Clemens Salesny, Sixtus Preiss und Alex Hofmayr keine Wünsche offen und verspricht, wie jedes Jahr ein besonderes zu werden.
Danach geht’s ans selber Tun um am letzten Tag, also am Sa., 13.8. aber schon ab 19:00 die wunderbaren musikalischen Unikate mit teilweise theatralischen Elementen angereichert einem interessierten Publikum vorzutragen.
Unter der Woche, am Do., 11.8. ab 19:00 gibt’s das mittlerweile traditionelle Fußballspiel der Mixed Teams aus Schönbach und der „Squadra Jazzoni“ mit musikalischer Begleitung der Jazzgemeinde auf dem Fußballplatz in Schönbach.
Da für den Jazz in Schönbach 2016 eben eine Jubiläumsveranstaltung ansteht ist mit einigen Überraschungen zu rechnen. Welche das sind bleibt noch offen: come and see – come and listen!
Genauere Informationen zu dieser Veranstaltung finden sie unter www.fredwork.at.

Termine:
Jazzseminar Schönbach von 6.8. bis 13.8.2016
Referentenkonzert am 6.8.2016 ab 20:00 GH Hofbauer 10.-/5.-€
Allabendliche Jam-Sessions ab 21:00 im Biergwölb
Fußballmatch Squadra Jazzoni vs. Schönbach United am Do., 11.8. ab 19:00 Fußballplatz Schönbach
Einweihung der Stationen des Lichterweges in Schönbach am Fr., 12.8. ab 17:00
Auftritt des Impro-Chores am Fr., 12.8. ab 19:00 im Klosterhof (oder Kirche) bei freiem Eintritt!
Abschlusskonzert der TeilnehmerInnen am 13.8.2016 ab 19:00 GH Hofbauer 10.-/5.- €
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.