24.03.2017, 20:36 Uhr

Acryl mit Gefühl

Ungewöhnliches Portrait oder Mixed Media: Helmut Lisy ist in jedem Genre der Acrylmalerei zuhause.

Helmut Lisy aus Schwarzenau ist einer von vielen talentierten Künstlern im Waldviertel.

SCHWARZENAU (kuli). "Seit meiner Kinderzeit beschäftige ich mich mit Farben, Pinseln und Bastelutensilen", so der 1976 geborene Helmut Lisy, der hauptberuflich die kaufmännische Laufbahn eingeschlagen hat und mittlerweile Geschäftsführer einer großen Drogeriemarkt-Filiale in Horn ist.
Vor vier Jahren hat der zweifache Familienvater die Kunstmalerei als Nebengewerbe angemeldet. Zahlreiche Ausstellungen in ganz Österreich und dem benachbarten Ausland sind schon mit seinen Exponaten bestückt gewesen.
"Ich habe auch andere Techniken wie z.B. Aquarell probiert, bin aber bei den Acrylfarben gelandet und bleibe dabei", erklärt Lisy im exklusiven Bezirksblätter-Gespräch, "denn die kurze Trocknungszeit erlaubt eine zügige Bearbeitung!" Mittlerweile gestaltet er in seinem Keller-Atelier viele seine Werke in "Mixed-Media-Technik", bei der nicht nur Farbe, sondern auch andere Materialien auf die Leinwand kommen, so etwa Holz, Metall, Kunststoff oder auch LEDs und vieles mehr. Die dritte Dimension wird dabei mitunter spektakulär betont.
Helmut Lisy übernimmt aber auch Portrait-Aufträge in situ oder nach Fotos und illustriert Bücher, gestaltet Innenwände und fertigt Keilrahmen-Leinwände auf jedes beliebige Maß an.
Weiters bietet der Autodidakt an, seine Technik an Andere weiter zu vermitteln, und zwar in Workshops mit Locations von Pernegg bis Ludweis. "Willkommen sind Malerei-Interessierte von 0 bis 99 Jahren mit und ohne Vorkenntnissen", wie der Kunstdozent betont. Eine Spezialität sind Projekttage in Schulen, bei denen junge Menschen begreifen können, dass die Kunst nichts muss, aber alles darf.
Zum Abschluss des Interviews demonstrierte Helmut Lisy eindrucksvoll, wie er in nicht einmal acht Minuten ein ansehnliches Acrylbild schafft und dabei verschiedene Relieftechniken anwendet. Kreative Routine, das ist wohl das wesentliche Attribut dieses sympathischen Waldviertler Kunstschaffenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.