10.01.2018, 00:00 Uhr

Das Geheimnis der Hundertjährigen (MIT VIDEO)

Maria Thaler (mit ihrem Sohn) beim Interview.

Im Bezirk Zwettl leben vier Hundertjährige. Wir haben eine davon nach ihren Geheimnissen befragt.

ZWETTL (bs). Als Maria Thaler am 28. August 1915 geboren wurde, weitete sich der erste Weltkrieg gerade aus und wurde immer verheerender. Ihre Jugend war geprägt durch die Wirtschaftskrise – als sie 24 Jahre alt war, ging die erste Republik unter und der zweite Weltkrieg begann.
Noch heute lebt sie in den eigenen vier Wänden in Ratschenhof und blickt auf ein bewegtes Leben zurück.
Maria Thaler ist eine von vier Hundertjährigen im Bezirk. Zum Start unserer Serie „Der Methusalem-Code“ haben wir sie besucht und nach ihren Geheimnissen für ein langes Leben befragt.

"Der Herrgott wirds wissen"

Auf die Frage, warum sie glaube, ein so hohes Alter erreicht zu haben, antwortet Maria Thaler beim Bezirksblätter-Besuch einfach: "Da müssen wir den Herrgott fragen." Die rüstige 102-Jährige aus Ratschenhof stammt aus Kobelhof ab. Ihre Jugend verbrachte sie mit ihren Geschwistern am elterlichen Bauernhof in Kobelhof. "Schon während der Schulzeit mussten wir viel arbeiten", blickt sie auf ihre Kindheit und Jugendzeit zurück. Doch sie habe ihr Leben lang gerne gearbeitet, erzählt Maria Thaler. Sie selbst brachte drei Kinder zur Welt und ist eben diesen bis heute sehr dankbar für deren Hilfe und Unterstützung.
Ihr Leben war durchwegs geprägt von harter Arbeit. Dennoch zeigt sie sich rückblickend sehr zufrieden. Auf die Frage ob sie eine Lebensweisheit, die sie jüngeren Menschen mitgeben möchte, habe, antwortet sie nach kurzer Bedenkzeit: "Jeder muss selbst auf die wichtigen Dinge im Leben kommen."
Dass der Glaube Zeit ihres Lebens ein wichtiger Bestandteil war und ist, ist für sie selbstverständlich. Mit einem Schmunzeln glaubt sie dann doch den Grund für ihr hohes Alter gefunden zu haben: "Ich bin noch hier, weil ich auch für die jungen Leute beten muss. Die haben ja keine Zeit für so etwas."


Fest zum 100er

Mit großer Freude denkt sie an ein Überraschungsfest der gesamten Dorfbevölkerung im Jahr 2015 zurück. Damals wurde auf ihren Hunderter in der Gasse angestoßen und bis fast um Mitternacht gefeiert.
Bis auf ihr schlechtes Gehör, fühlt sich Maria Thaler noch fit und findet derzeit im Alltag mit Lesen und Interesse am Leben ihre Zufriedenheit.

Zur Sache:
Online-Test: Wollen Sie wissen, wie hoch Ihre Chance ist, 100 Jahre alt zu werden? Unser Online-Test gibt Ihnen eine Einschätzung unter: Online-Test "Der Methusalem-Code"
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.