28.06.2017, 17:11 Uhr

Erratum zum Artikel "Wasser als selbstverständliches Lebensmittel"

Die bei genügend Licht mit PV-Strom versorgte Pumpanlage schafft locker 30.000 m³ im Jahr, um ihrerseits 270 Haushalte mit Trinkwasser zu versorgen.

Größenordnung stimmt nicht

(kuli). Die im Artikel genannte Zahl von ca. 30.000 m³ ist die jährliche, nicht die tägliche Wassermenge, die in Echsenbach den 270 Hausanschlüssen mittels Pumpwerk zur Verfügung gestellt wird.

Der Autor bittet um Verzeihung dieses Fehlers.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.