02.11.2016, 10:59 Uhr

Hilfe für Stefanie Spiegl aus Großpertenschlag

Erika Leonhartsberger, Gabriele Sagaster und Harald Vogler vom Sonnseitnhof Alpakas aus Abschlag, Vizebürgermeisterin Barbara Huber aus Altmelon, Christian Leonhartsberger, Nationalrätin Angela Fichtinger, Willi Stöcklhuber und Annemarie Gschwandtner, Familie Gabi, Herbert und Raphael Spiegl (Eltern und Bruder von Stefanie Spiegl – nicht am Foto). (Foto: Benefizverein Waldhausen)
BEZIRK. Familie Vogler/Sagaster vom Sonnseitnhof aus Abschlag übergab auf Empfehlung vom Benefizverein Waldhausen NÖ eine Alpakadecke sowie einen Polster. Diese Wolle ist speziell für Menschen mit Rheuma und Gelenksschmerzen geeignet. Stefanie Spiegl aus Großpertenschlag leidet seit Jahren unter anderem auch an dieser schweren schmerzhaften Krankheit und wird von ihrer Mutter Gabi rund um die Uhr bestens betreut.
Hier sind Spenden und Hilfeleistungen absolut angebracht und notwendig. Das ist dem Benefizverein Waldhausen NÖ unter der Führung durch Obmann Klaus Leopold Neumüller ein großes Bedürfnis, hier nicht wegzuschauen. Beim Verein arbeiten circa 80 Personen ehrenamtlich.
Der Sonnseitnhof von Harald Vogler Harald und Gabriele Sagaster wird mit dem Benefizverein Waldhausen NÖ in Zukunft enger zusammenarbeiten und Menschen, denen es nicht so gut geht, ihre Hilfe und Unterstützung anbieten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.