11.04.2018, 11:42 Uhr

Holzstoß abgefackelt? Bericht an Staatsanwaltschaft

(Foto: FF Schloss Rosenau)

Polizei schließt Ermittlungen wegen Brandstiftung nicht aus

UNTERROSENAUERWALD. Am Samstag, 7. April wurden Feuerwehrleute zu einem Flurbrand nach Unterrosenauerwald alarmiert.
Ein Holzstoß war aus bislang unbekannten Umständen in Brand geraten. Nach der Bereitstellung von Löschwasser wurde das Feuer ziemlich rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht.
Auf Bezirksblätter-Anfrage gab der Bezirkspolizeikommandant Rudolf Mader bekannt, dass ein Bericht an die Staatsanwaltschaft übergeben werde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.