24.01.2018, 11:26 Uhr

Kleintierfreunde Wald4tler-Hochland: 
Tierwohl – Natur – Gemeinschaft

(Foto: Marcus Brunner)
WALDVIERTLER HOCHLAND. Der Verein "Kleintierfreunde Wald4tler-Hochland: 
Tierwohl – Natur – Gemeinschaft" hat sich im Vorjahr gegründet. Ziel ist es, in der Gemeinschaft, alte, teilweise vom Aussterben bedrohte Arten und Rassen für die nächste Generation zu bewahren. Diese wunderschönen Tiere in verschiedenen Farben und Größen sind ein ganz besonderes Kulturgut und es ist bei vielen dieser Lebewesen schon 5 nach 12.
Die Kleintierzucht braucht dringend jungen, begeisternden und motivierten Nachwuchs. Verantwortung gegenüber dem Tier, Errichtung artgerechter Lebensräume und mangelndes Fachwissen schrecken viele Interessenten ab und erschweren den Einstieg in dieses interessante Hobby.
"Dabei wäre es gerade für Kinder und Jugendliche so wertvoll Verantwortung zu übernehmen und einen Teil der Freizeit in und mit der Natur zu verbringen. Wir wollen aber auch Spätberufene, Pensionisten und alle Menschen ansprechen die sich dieser Freizeitgestaltung widmen möchten und jene die nie einen Verein hatten welcher sich um seine Mitglieder bemühte und Diese förderte.
Deshalb bieten wir in unserem Verein Information und Wissen rund um dieses erfüllende Hobby an", so Obmann Marcus Brunner.
Es werden jährlich Fortbildungen organisiert und gemeinsame Ausflüge zu Veranstaltungen unternommen.
Stammtisch ist jeden zweiten Samstag im Monat ab 17 Uhr im Gasthaus Kastner in 3920 Griesbach – alle Interessierten sind dazu herzlich willkommen.
Alle Infos: https://kleintierfreunde-n86.jimdo.com und unter 0664/2537820.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.