08.01.2018, 09:08 Uhr

Pflege- und Betreuungszentrum unterstützt Sozialprojekt

Dir. Andreas Glaser, Friedrich Brenner und Carina Reif (v.l.). (Foto: Haus Frohsinn)
ZWETTL. Carina Reif, diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester im Pflege- und Betreuungszentrum Zwettl, fährt im Rahmen eines Sozialprojektes unter der Schirmherrschaft der Organisation „One heart foundation“ in der Zeit vom 19. Jänner bis 8. Februar 2018 nach Nigeria, um in chirurgischen Notfällen und bei der Ausgabe und Anpassung von Brillen mitzuhelfen.
Dazu wurden im Pflege- und Betreuungszentrum bereits im November Plakate aufgehängt, in denen das Projekt vorgestellt und alle zur Mithilfe beim Sammeln von Brillen eingeladen wurden.
Durch die rege Beteiligung von Mitarbeitern, Bewohnern und Angehörigen und noch vielen anderen Organisationen konnten insgesamt 2.150 Brillen gesammelt werden.
„Wir waren alle überrascht von der Dynamik und dem Engagement, das diese Aktion bei uns im Haus ausgelöst hat“ so Dir. Andreas Glaser.
Carina Reif, die sich für ihre Reise 3,5 Wochen Urlaub genommen hat, ist überwältigt von der Anzahl der gesammelten Brillen. „Ich möchte mich bei allen bedanken, die Brillen zur Verfügung gestellt haben und die mich in allen weiteren Belangen unterstützt haben.“

Diese Aktion haben unterstützt:
Alexander Jungmann von der Fa. Optik Pießnegger und Fa. Hartlauer Zwettl (Reparaturen und Ausmessung der Brillen), HAK Zwettl, Gymnasium Zwettl, NMS Groß Gerungs, Optiker Pearl und Blaim in Zwettl, Optiker Mörzinger Gmünd, Fa. Hartlauer Gmünd, Fa. Werbeprofi.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.