06.10.2016, 14:37 Uhr

PKW prallte gegen das Geländer eines Wartehäuschens

(Foto: FF Zwettl Stadt)
ZWETTL. Am 6. Oktober um 02:44 Uhr wurde die FF Zwettl-Stadt durch Florian NÖ zu einer Fahrzeugbergung auf der LB36, im Ortsgebiet Böhmhöf, alarmiert. Laut Einsatzmeldung war der Unfall direkt beim Bus-Wartehaus Böhmhöf.

Kurz nach der Alarmierung rückten Rüst und KDO Zwettl mit 5 Mitgliedern zum Einsatzort aus.

Am Einsatzort zeigte sich folgendes Bild. Der PKW war gegen das Geländer des Bus-Wartehauses geprallt und anschließend total zerstört auf der Fahrbahn der Bundesstraße zum Stehen gekommen. Der Lenker wurde bereits durch das Rote Kreuz Zwettl versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Zwettl eingeliefert. Durch die Feuerwehr wurden ausgeflossene Betriebsmittel mit Ölbindemittel gebunden und anschließend der PKW mittels Kran von Rüst Zwettl geborgen. Um 03:40 Uhr waren alle Arbeiten beendet und die FF Zwettl-Stadt konnte wieder ins Feuerwehrhaus Zwettl einrücken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.