17.08.2016, 14:58 Uhr

Sitzsteingruppe „Geburt der Sonne“ eröffnet

Helene und Anna Gindl, Egon Federanko, András Bodi, Christa Jager, Leonie Buchinger und Jennifer Buchinger-Wallner haben auf den fünf Elementen der Sitzsteingruppe Platz genommen. (Foto: Dieter Holzer)
OTTENSCHLAG. Zur offiziellen Aufstellung der Sitzsteingruppe „Geburt der Sonne“ lud Bürgermeisterin Christa Jager am Samstag, 13. August zum Kreuzungspunkt in der Mitte des Sonnenweges in Ottenschlag ein. Skulpturenkünstler András Bodi hat das aus fünf Elementen bestehende Werk geschaffen und nun gemeinsam mit der Auftraggeberin der Öffentlichkeit vorgestellt. Steinbildhauer Bodi ist bereits seit 24 Jahren jeweils zwei Wochen mit einer Künstlergruppe im Schloss Ottenschlag tätig, die alle die gesamte Umgebung als inspirierende Oase sehen. Er fertigt seine Skulpturen hauptsächlich aus Wachauer Marmor an. Christa Jager hat bei ihrem runden Geburtstag die Gäste gebeten, statt Geschenken einen Betrag für diesen Zweck zu spenden, sodass nur mehr ein kleiner Restbetrag von ihr finanziert werden musste. Nun können sich alle von der Ausdruckskraft des Kunstwerks überzeugen, und an diesem besonderen Ort verweilen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.