12.04.2017, 12:18 Uhr

Trainer für Deeskalationsmanagement im Haus Frohsinn

Dr. Harald Stefan, Sonja Breinössl, Peter Kitzler, Dr. Nico Oud, PBL Silvia Neugschwandtner, Dir. Andreas Glaser (v.l.). (Foto: privat)
ZWETTL. Der Leiter der psychosozialen Betreuungsstation im Haus Frohsinn Peter Kitzler absolvierte den Lehrgang „Trainer für Deeskalations- und Sicherheitsmanagement“ an der Krankenpflegeschule Mauer.
Die einjährige Ausbildung vermittelte Wissen über das vorzeitige Einschätzen von Konfliktsituationen und bei aggressivem Verhalten und über den Einsatz von Kommunikations- und Deeskalationstechniken in solchen Situationen.
„Durch die Ausbildung zum Trainer für Deeskalationsmanagement für Peter Kitzler haben wir die Möglichkeit, unsere Mitarbeiter durch ihn hausintern in dieser schwierigen Materie zu schulen“ so Direktor Andreas Glaser abschließend.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.