11.11.2016, 09:15 Uhr

TV-Aufzeichnung sorgt für große Enttäuschung

Teile des Chors vom Gymnasium Zwettl bei der Aufzeichnung der Großen Chance der Chöre. (Foto: privat)

Schulchor des Gymnasiums Zwettl bei der Großen Chance der Chöre "zusammengestutzt".

ZWETTL. Im April dieses Jahres wurde „Get Your Music“ - der Schulchor des Gymnasiums - von der ORF-Redaktion aufgrund eines YouTube-Videos zum Casting für die „Große Chance der Chöre“ nach Wien eingeladen, wo sich die jungen Sängerinnen und Sänger als einer von 67 Chören auch prompt für die Aufzeichnung im Juni qualifizierten. Im Gepäck hatte „Get Your Music“ eine Eigen-Interpretation mit schauspielerischen Elementen von „Hit The Road Jack“ von Ray Charles. Es waren zwei spannende Tage in Wien mit vielen Interviews und auch viel Wartezeit, aber die Stimmung innerhalb des Chores war großartig. Am Aufzeichnungstag reisten etwa 70 Fans aus Zwettl an. 16 Chöre gaben an diesem Tag von 14 bis 23 Uhr ihr Bestes.
Am Freitag, 4. November, wurde der Auftritt endlich ausgestrahlt. Umso größer war bei allen ChorsängerInnen, KollegInnen, Verwandten und Freunden die Enttäuschung darüber, wie „Get Your Music“ in der ORF-Show „Die Große Chance der Chöre“ von der Redaktion und Regie des ORF dargestellt wurde. Obwohl der Schulchor mit drei von vier möglichen Plus bewertet wurde und die Chance gehabt hätte, ins Halbfinale zu kommen, hat die Redaktion beschlossen, den Chor nur 20 Sekunden zu zeigen. Von den 16 teilnehmenden Chören wurden nur drei Auftritte nicht vollständig gezeigt, sondern im Rahmen eines kurzen Zusammenschnitts abgehandelt. "Es erscheint unfair, Kindern trotz guter Bewertung und eines soliden Auftritts so eine Enttäuschung zuzumuten", so der Tenor von der Schule. Wer sich gerne selbst von der Leistung des Chores überzeugen möchte, kann sich das vollständige Video über die Homepage des Gymnasiums (www.gymnasium-zwettl.ac.at) oder die Website der „Großen Chance der Chöre“ (diegrossechance.orf.at ) ansehen. Dort findet man unter der Rubrik „Artists“ auch ein weiteres Video und eine Beschreibung des Chores „Get Your Music“.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.