02.10.2017, 13:09 Uhr

Verkehrsunfall fordert drei Schwerverletzte

Die Verletzten wurden in das Landesklinikum Zwettl eingeliefert. (Foto: Archiv)
ZWETTL. Laut Polizeidirektion Niederösterreich lenkte am Sonntag, 1.10.2017 gegen 18.50 Uhr ein 21-jähriger Mann aus dem Bezirk Zwettl seinen PKW im Gemeindegebiet von Zwettl auf der Landesstraße 8271 und wollte links in die Landesstraße 8229 einbiegen. Dabei übersah er aus bisher unbekannter Ursache den von rechts kommenden PKW eines 22-jährigen aus dem Bezirk Zwettl, der einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Ein 27-jähriger Mann aus dem Bezirk Zwettl konnte sein Fahrzeug nicht mehr anhalten und stieß in weiterer Folge gegen den PKW des 21-jährigen. Durch den Zusammenstoß wurde der 21-jährige schwer verletzt. Er musste mit dem Notarztwagen in das Landesklinikum Zwettl gebracht werden. Der 27-jährige und eine 26-jährige Mitfahrerin erlitten ebenfalls schwere Verletzungen. Sie wurden mit der Rettung in das Landesklinikum Zwettl gebracht. Der 22-jährige erlitt keine Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.