03.04.2017, 15:18 Uhr

Wissenstest und Wissenstestspiel der Feuerwehrjugend

Insgesamt 65 Feuerwehrjugendmitglieder nahmen am 25. März 2017 beim Wissenstest und Wissenstestspiel in Echsenbach teil.

An mehreren Stationen mussten die 12 bis 15-Jährigen Feuerwehrjugendmitglieder ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Knotenkunde, theoretische Fragen, Fragen zur Ausrüstung und den Geräten sind ein Teil der Aufgaben die dabei absolviert werden müssen. Benedikt Poinstingl und Lukas Nussbaum, beide aus Altpölla konnten das Wissenstestabzeichen in Gold zum 2. Mal absolvieren. Auch beim Wissentestspiel, für die 10 und 11-jährigen, konnten sich alle Kinder über einen positiven Abschluss freuen.
Alle 21 Kinder unter 12 Jahren beim Wissenstestspiel und 44 zwischen 12 und 15 beim Wissenstest konnten die Prüfungen bestehen, Bezirkssachbearbeiter Ewald Maurer konnte somit wieder "die weiße Fahne" hissen. Die FF Echsenbach sorgte für optimale Bedingungen und dem leiblichen Wohl. Als Rahmenprogramm präsentierte die Österreichische Rettungshundebrigade ihre Arbeit und zeigte beeindruckende Vorführungen mit ihren Hunden.

Bezirksfeuerwehrkommandant BR Franz Knapp, sein Stellvertreter BR Karl Kainrath und Bürgermeister Josef Baireder und sein Stellvertreter Wolfgang Sinhuber sowie Abgeordneter zum Landtag Franz Mold konnten sich vor Ort von den Leistungen persönlich überzeugen und Gratulierten zu den bestandenen Prüfungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.