24.11.2016, 08:42 Uhr

Wohl behütet im Seniorenzentrum St. Martin

(Foto: St. Martin)
ZWETTL. Fotogen zu sein, ist keine Frage des Alters! Und auch mit 80 plus hat so manche und so mancher das Zeug zum Fotomodell. Das zeigt der etwas andere Kalender aus dem Seniorenzentrum St. Martin in Zwettl. Die zündende Idee dazu kam von der ehrenamtlich tätigen Montessoripädagogin Monika Lindner aus Zwettl.
„Gut behütet“ lautet der doppeldeutige Kalendertitel. Zunächst galt es Hüte zu sammeln und danach unter den Heimbewohnern genügend Modelle zu finden. Fürs Fotografieren stellte sich Frau Brigitte Fröhlich unentgeltlich zur Verfügung. Für die professionelle Gestaltung konnte der Fotograf Claus Schindler gewonnen werden.
An einem Vormittag im Oktober wurde es ernst. Um 9.30 ging es los mit dem Fotoshooting. Den Fotowilligen wurden alle Hüte präsentiert und zur freien Auswahl gestellt. Die Damen und Herren wurden hübsch gemacht und dann in aufgelockerter Atmosphäre abgelichtet.
Die entstandenen Aufnahmen wurden nun thematisch den Monaten zugeordnet. Ein eleganter Herr mit Zylinder wurde so zum Beispiel dem Jänner als Stellvertreter für die Ballsaison zugeordnet, eine Dame mit einem auffälligen Hut mit Feder steht als Repräsentantin für die Faschingszeit usw.. Entstanden ist schlussendlich ein Kunstkalender der besonderen Art mit berührenden Abbildungen, welcher am 5. Dezember um 16.30 Uhr im Rahmen einer Vernissage im Seniorenzentrum präsentiert wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.