08.02.2017, 12:22 Uhr

Zivildienst im Haus Frohsinn

Patrick Starkl, Alexander Past, Gregor Helmreich, Dir. Andreas Glaser, Peter Grötzl, Kevin Berger, Jürgen Kranister (v.l.). (Foto: privat)
ZWETTL. Zivildiener sind eine wertvolle Stütze im Gesundheits- und Sozialsystem in Österreich und das Haus Frohsinn bietet jungen Burschen die Möglichkeit, den Zivildienst in der Pflege und Betreuung alter Menschen abzuleisten.
Die Tätigkeiten umfassen bewohnerbezogene Tätigkeiten, soziale Aufgaben, hauswirtschaftliche Tätigkeiten und Hol- und Bringdienste.
Derzeit unterstützen fünf reguläre Zivildiener die MitarbeiterInnen im Haus Frohsinn, zusätzlich kommt ein Absolvent des freiwilligen Sozialen Jahres (wird ebenfalls als Zivildienst angerechnet) zum Einsatz.
„Die Zivildiener haben sehr viele sinnvolle Einsatzmöglichkeiten in unserem Haus, leisten wertvolle Hilfsdienste und werden von unseren Bewohnern sehr geschätzt“ so Direktor Andreas Glaser.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.