09.10.2014, 15:27 Uhr

Elektrofahrzeuge zum Testen

GROSS GERUNGS. Am Samstag, 18. Oktober, stellt die Stadtgemeinde parallel zum Groß Gerungser Theresienmarkt das Thema Elektrofahrzeuge in den Mittelpunkt. Beim e-mobil Infotag von 8 bis 13 Uhr lautet das Motto am Parkplatz in der Schulgasse „besichtigen | mitfahren | selbst testen“.
Von E-Fahrrädern, E-Mopeds und E-Motorrädern über Klein-Pkw und Mittelklassewagen bis hin zu Sportwagen und Transportern gibt es mittlerweile Elektrofahrzeuge für viele Einsatzbereiche. Durch die modernen Akku- und Ladetechnologien werden auch die Ladezeiten immer kürzer. Experten der Klima- und Energiemodellregion Waldviertler Hochland und der Energieagentur der Regionen informieren Interessierte beim e-mobil Infotag außerdem über die verschiedenen Lademöglichkeiten und über ECOmobil. Bei diesem Carsharing-Modell teilen sich mehrere Nutzer ein Elektroauto.
Vor Ort ausgestellt sind die Modelle BMW i3, Renault Zoe, Nissan Leaf, Nissan e-NV200, Peugeot Partner, Peugeot ION, Opel Ampera Plug In, Toyota Prius Plug In und die E-Motorrad Marke Brammo. Neben ihren exzellenten Umwelteigenschaften begeistern die Elektromobile einerseits mit Leistung und anderseits mit Komfort. Da man Elektromobilität jedoch fühlen und erleben muss, überzeugt man sich von den Vorteilen am besten selbst. Und lernt bei einer Probefahrt ein völlig neues Fahr- und Lebensgefühl kennen.
Ausstellungspartner sind RLH Zwettl/Schweiggers, Autohaus Hennerbichler, Autohaus Waidhofen/Thaya, Amon Sport-Mode-Schuhe, Chipupdate Tuning GmbH.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.