04.12.2017, 09:31 Uhr

Mitarbeiter des Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs setzen auf E-Mobilität

Betriebsratsvorsitzender Thomas Prinz (Foto: HKZ)

Über mehrere Monate hinweg hatten die Mitarbeiter des Herz-Kreislauf-Zentrums Groß Gerungs die Möglichkeit, jeweils eine Woche lang, ein Elektroauto der Marke Kia des Autohauses Böhm Wilhelm GmbH zu testen!

GROSS GERUNGS. Das Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs handelt ganz nach dem Motto „ein gesunder Mensch braucht eine gesunde Umwelt“. Daher werden viele Maßnahmen zum Schutz der Umwelt gesetzt, so wurde erst kürzlich beim Austausch eines Transportfahrzeuges ein Elektroauto angekauft. Damit auch die Mitarbeiter die Möglichkeit haben, ein Elektroauto zu testen und somit auch zum Schutz der Umwelt beitragen zu können, hat sich die Geschäftsführung sowie der Betriebsrat des Hauses in Zusammenarbeit mit dem Autohaus Böhm Wilhelm GmbH in Ottenschlag entschieden, dies den Mitarbeitern gegen einen kleinen Unkostenbeitrag anzubieten. Mehr als 40 Mitarbeiter nutzten diese Möglichkeit und waren unter dem Motto „Ein Herz für unsere Umwelt“ seit Mitte August unterwegs! Da das Interesse so groß war, wurden wochenweise sogar 3 Elektroautos vom Autohaus Böhm Willem zur Verfügung gestellt. Insgesamt legten die Mitarbeiter über 14.000 Kilometer mit den E-Autos zurück und so konnten viele CO2-Emissionen eingespart werden.
„Als Unternehmen, das verstärkt auf seine Umwelt achtet, freut es uns sehr, dass diese Testwochen bei unseren Mitarbeitern einen so guten Anklang gefunden haben“, freut sich Geschäftsführer Fritz Weber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.