23.03.2017, 16:55 Uhr

Verkehrsbeeinträchtigung für Zwettler Krems-Pendler

Ab 27. März 2017 kann es im Bereich der Lengenfelder Brücke zu Verkehrsverzögerungen kommen. (Foto: Symbolbild: pixabay.com)

Bauarbeiten der Sanierung des Talüberganges Lengenfeld starten am 27. März

LENGENFELD. Die Landesstraße B 37 überspannt im Bereich der Anschlussstelle Droß mit dem Talübergang Lengenfeld den Geländeeinschnitt rund um die Landesstraße L 7040.
Der Fahrbahnbelag des rund 125 Meter langen Plattentragwerkes entsprach aufgrund von Zeitschäden nicht mehr dem heutigen Verkehrsstandard. Weiters kam es durch die schadhaften Fahrbahnübergangskonstruktionen zu einer erhöhten Lärmbelästigung für die Anrainer. Um weitere Zeitschäden an der Fahrbahn zu vermeiden sowie die Lärmentwicklung zu minimieren hat sich der NÖ Straßendienst (Abteilung Brückenbau) entschlossen, das Brückenobjekt zu sanieren.

Instandhaltungsarbeiten am Talübergang

Beim Brückenobjekt wird die bituminöse Deckschicht abgetragen und ein neuer Fahrbahnbelag aufgebracht. Die Übergangskonstruktionen werden durch dem aktuellen Stand der Technik entspreche Bauteile ersetzt und tragen wesentlich zu einer Reduktion der Lärmbelästigung bei. Als weitere Maßnahme zur Erhöhung der Langlebigkeit der Brücke werden Erhaltungsarbeiten an den Betonbauteilen vorgenommen. Die gesamten Bauarbeiten werden in einem Zeitraum von zehn Kalenderwochen von der Firma Porr Baugesellschaft m.b.H. mit Niederlassung in Krems durchgeführt. Die Gesamtbaukosten von rund 280.000 Euro werden zur Gänze vom Land NÖ getragen.

Verkehrsbehinderungen

Ab Montag, dem 27. März 2017 beginnen die Bauarbeiten am Talübergang.
An der B 37 steht im Baustellenbereich während der gesamten Baudauer den VerkehrsteilnehmerInnen in jeder Fahrtrichtung (Krems – Zwettl) eine Fahrspur zur Verfügung.
Ab diesem Zeitpunkt ist an der Anschlussstelle Droß die Auffahrtsmöglichkeit Richtung Zwettl für sieben Wochen nicht möglich (drei Wochen gesperrt, danach drei Wochen offen und danach wieder vier Wochen gesperrt). Von der Straßenmeisterei Langenlois wurden Umleitungsstrecken auf der L 7030 und der L 7039 eingerichtet. "Der NÖ Straßendienst ersucht die Verkehrsteilnehmer um ihr Verständnis während den Bauarbeiten", heißt es in einer Aussendung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.