29.03.2017, 09:29 Uhr

25 Jahre Musikvolksschule in Ottenschlag

(Foto: privat)
OTTENSCHLAG. „25 Jahre Musikvolksschule in Ottenschlag“ war der Anlass für einen Festakt am Freitag, 24. März im Turnsaal der Schule. Direktorin Silvia Fichtinger konnte dazu zahlreiche Gäste und Ehrengäste begrüßen. In einem Gespräch mit dem langjährigen Direktor Reinhard Hörth, dem Initiator und Gründer der Musikvolksschule wurden die Beweggründe erläutert, die zu dieser Schule mit musikalischem Schwerpunkt führten. Bürgermeisterin Christa Jager schilderte in ihrer Festansprache den erfolgreichen Werdegang der letzten 25 Jahre. Highlights waren mit Sicherheit die wunderschönen Musicals, die meisten von Reinhard Hörth selbst geschrieben. Alle großartigen Leistungen wurden in einer äußerst ansprechend gestalteten Festschrift dokumentiert. Dazu konnte ein Team der HAK Zwettl gewonnen werden, dass diese Festschrift im Rahmen ihrer Diplomarbeit erstellte. 2002 kam es zum Schulverband mit der Volksschule Kirchschlag und auch dort wurde der musikalische Schwerpunkt eingeführt. Seit 2012 leitet nun Frau Direktor Silvia Fichtinger mit großem Erfolg den Schulverband. Ein engagiertes Team mit Renate Hofbauer, Veronika Bock, Susanne Enne-Volk, Petra Vogl und Katharina Braunsteiner steht ihr aktiv zur Seite.
Beim Minimusical „Die Schule der Träume“ zeigten dann die Schüler ihr Können. Mit großer Begeisterung und mit viel Selbstbewusstsein wurde gesungen, getanzt, auf verschiedensten Instrumenten gespielt und beachtliche schauspielerische Leistungen gezeigt. Es ist beachtlich, welche Fähigkeiten die Kinder entwickeln und mit wieviel Freude sie bei der Sache sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.