16.06.2017, 10:50 Uhr

Jugend in Rieggers gründet JVP neu

Am Foto einige Mitglieder der JVP Rieggers mit Obmann Manuel Hahn, Bezirks- und Waldviertelobmann Christopher Edelmaier und JVP Bundesobmann Stefan Schnöll (2.v.r.). (Foto: JVP)
RIEGGERS. Am Freitag, dem 9. Juni fand der Ortsjugendtag der JVP Rieggers statt. Dabei wurde GR Manuel Hahn als Obmann mit seinem Team gewählt. Stefan Schnöll - designierter Bundesobmann der Jungen ÖVP (JVP) und somit Nachfolger von Sebastian Kurz - reiste aus Wien an um dabei zu sein: „Besonders stolz sind wir als Junge ÖVP auf unsere vielen Ortsgruppen in ganz Österreich und unsere zahlreichen Funktionärinnen und Funktionäre, die sich unermüdlich ehrenamtlich für junge Anliegen engagieren. Das zeichnet unsere Schlagkraft als größte politische Jugendorganisation aus. Deshalb freut es mich umso mehr, dass auch die JVP Rieggers derart stark aufgestellt ist“
"Wir sind im Bezirk Zwettl stark aufgestellt, mit vielen Mitgliedern. Mich freut es daher besonders, dass die Riagginger sich wieder als JVP bekennen und damit Teil des größten Freundeskreises Niederösterreichs sind.", so Bezirks- und Waldviertelobmann der JVP Christopher Edelmaier.
Manuel Hahn freut sich auf die Zukunft: "Wir bewegen in Rieggers nicht nur die Jugend sondern die ganze Ortschaft. Das macht uns stark."
„Als JVP wollen wir in Zukunft vor allem auch das Thema Lehre stärker in den Vordergrund rücken. Lehrlinge sind keine billigen Hilfskräfte, sondern die Facharbeiter der Zukunft. International wird Österreich oft um das duale Ausbildungssystem beneidet. Um auch in Zukunft diesen hohen internationalen Standard zu halten, müssen wir dringend Reformen angehen und den Lehrberuf als solches wieder attraktiver gestalten“, so Stefan Schnöll über inhaltliche Themen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.