05.07.2017, 09:12 Uhr

Jungstörche in Ottenschlag gedeihen prächtig

(Foto: privat)
Trotz der rauen und kalten Apriltage während der Brutzeit konnten sich die Eltern über zwei Jungtiere freuen. Abwechselnd versorgten sie ihre Jungen mit genügend Futter, sodass sie rasch und kräftig heranwachsen konnten. Zur Zeit können sie schon alleine auf dem Nest gelassen werden und die Zeit zur Stärkung ihrer Flugmuskulatur nützen. Es wird nicht mehr lange dauern und sie werden selbst fliegen können.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.