24.10.2016, 10:11 Uhr

Layr übergibt Zepter an Payr

Johannes Layr (6.v.l.) wurde für 32 Jahre Dank und Anerkennung ausgesprochen. (Foto: privat)
Bei der Mitarbeitertagung der Ortsleiter des NÖ Zivilschutzverbandes im Bezirk Zwettl am 21. Oktober 2016 in der Lagerhaustaverne, übergab der bisherige Bezirksleiter Johannes Layr diese Funktion nach insgesmt 32 Jahren an seinen bisherigen Stellvertereter Alfons Payr aus Langschlag. Bei der Verabschiedung waren auch drei Mitarbeiter vom Zivilschjutzverband aus Tulln angereist um Johannes Layr Dank und Anerkennung auszusprechen.
Bei der Mitarbeitertagung hielt der "neue" Bezirksleiter Rückschau auf die Veranstaltungen von 2016 sowie eine Vorschau auf das Jahr 2017. Im Mittelpunkt wird wieder die Austragung der Kindersicherheitsolympiade stehen, welche 2017 in Ottenschlag stattfinden wird. Es wurde auch die Neustrukturiering des NÖZSV sowie neue Szenarien die auf uns zukommen, wie z.b. die Bedrohung durch Terrorismus besprochen. Auch das neue Logo des Zivilschutzverbandes in Verbindung mit dem Landeswappen von N.Ö. wurde präsentíert. Zum gemütlichen Ausklang lud Bezirksleeiter Alfons Payr alle Anwesenden zu einem kleinen Imbiss ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.