24.09.2014, 08:54 Uhr

Ortsdurchfahrt von Leopolds hochwassersicher ausgebaut

Manfred Leitner (Straßenmeisterei Ottenschlag), Josef Zottl (Vizebgm. von Kottes-Purk), Franz Blabensteiner (Leiter der Straßenmeisterei Ottenschlag), LAbg. Franz Mold, Ing. Walter Schierhuber (Straßenbauabteilung Krems), Ing. Wolfgang Vogl (Bgm. von Kottes-Purk), Peter Leutgeb (Straßenmeisterei Ottenschlag) (Foto: NÖ Straßendienst)
LEOPOLDS. Die Gemeinde Kottes-Purk hat in Zusammenarbeit mit der Wildbachverbauung und dem NÖ Straßendienst ein Hochwasserschutzprojekt erarbeitet um die Einwohner von Leopolds weitgehend zu schützen. Um die Hochwässer ohne Schädigung der Gebäude abführen zu können wird die Landesstraße L 7169 im Ortsgebiet im Bereich der Gebäude auf einer Länge von 200 m abgesenkt. Als Vorarbeiten wurden Einlaufbauwerke, Rückhaltebecken und eine Verrohrung hergestellt.
Die Arbeiten wurden in Zusammenarbeit mit Baufirmen aus der Region in einer Zeit von rund vier Monaten erledigt. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf etwa 120.000 Euro wobei 90.000 Euro auf das Land NÖ und 30.000 Euro auf die Marktgemeinde Kottes-Purk entfallen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.