27.10.2017, 11:45 Uhr

Zwettl: „Guter Boden“ für Wohnbauprojekte

In der Südhangstraße/Weitraerstraße baut die „Schönere Zukunft“ zwölf Wohnungen und sechs Reihenhäuser. (Foto: DI G. Gurschl)
Zwettl zeigt sich als guter Boden für zahlreiche Wohnbauprojekte. Neben großzügig geförderten Wohnungen werden derzeit auch Reihenhäuser in der Stadt gebaut bzw. wurden bereits fertiggestellt.
In der Schillerstraße können 16 moderne energieeffiziente Reihenhäuser bereits bezogen werden, die in Miete mit Kaufoption vergeben werden. Die Niedrigenergiehäuser haben eine Wohnnutzfläche von ca. 109 m².
Kontakt: Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft „Waldviertel“, Raabs an der Thaya, Tel.: 02846/7015
Des Weiteren plant die „Waldviertel“ eine Wohnhausanlage in der Landstraße. Die Grundstücke wurden bereits angekauft und an den Plänen wird noch gefeilt. Man kann sich allerdings jetzt bereits für dieses Projekt anmelden und bekommt automatisch die neuesten Informationen.

In der Südhangstraße stehen 22 Wohnungen vor der Fertigstellung. Bezogen werden können die Stiegen 1 und 2 des letzten Bauabschnittes voraussichtlich im Frühjahr 2018 werden. Acht Stiegen wurden bereits fertiggestellt.
Kontakt: Kamptal Gemeinnützige WohnbaugesmbH., Horn, Tel.: 02982/3111

Ebenfalls in der Südhangstraße baut die „Schönere Zukunft“ zwölf Wohnungen mit einer Größe zwischen 57 und 75 m² sowie sechs Reihenhäuser mit einer Größe von je 103 m². Die Errichtung erfolgt in zwei Bauabschnitten.
Kontakt: Gemeinnützige Wohn- und Siedlungsgesellschaft „Schönere Zukunft“, Tel.: 01/5058775-0

Acht Wohnhäuser im Zentrum sind in der Bahnhofstraße/Brunnengasse geplant. Drei davon in Passivbauweise (energieautark) und vier in Niedrigenergiebauweise. Achtung: Keine Miete – ausschließlich Eigentum. Auf demselben Grundstück, Richtung Bahnhofstraße positioniert, wird ein luxuriöses Einfamilienhaus mit Swimmingpool gebaut.
Kontakt: Kurt Gerstbauer, Tel.: 0664/1350902 oder kurt.gerstbauer@gmx.at
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.