07.06.2017, 10:46 Uhr

25. Sportlerfest Arbesbach: Was für eine Show!

Die Sportlerfest-Crew hatte an allen drei Tagen alles perfekt im Griff. (Foto: Franz Atteneder)
ARBESBACH. Drei Tage Party, Show, Fun und Sport sind leider schon wieder vorbei. Zum 25. Mal ist eines der coolsten Events des Waldviertels wieder Geschichte, aber – es gibt ja ein 26. Sportlerfest 2018!
DJ In-Style supports DJ’s rockten das Festzelt am Freitag beim „CLUBBING DELUXE“. Eine Big Lightshow, CO2- und Konfetti-Kanonen sorgten für ein einzigartiges Flair. Du warst nicht dabei? Selber schuld ;-)

Am Samstag Abend setzten wir mit einem „Festzelttriathlon“ mit Zwettler-Bierkisten stapeln, Zwettler-Bierkrug schieben und einem Zwettler-Bierkisten-Lauf einen mächtigen Beginn.
Insgesamt acht Mannschaften (Die Elite, Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel, Motorsportclub Arbesbach, Marktbeisl Arbesbach, Theaterbühne Arbesbach, Gemeinde Arbesbach, Freiwillige Feuerwehr Arbesbach und Oldtimerclub Neustift) matchten sich wieder um den Wanderpokal. Der Titelverteidiger, die Theaterbühne, eröffnete den Festzelttriathlon und versuchte mit aller Kraft, den Wanderpokal zu verteidigen. Die Führung übernahmen im ersten Bewerb beim Zwettler-Bier-Kisten-Lauf jedoch die Newcomer, der Oldtimerclub Neustift. Die acht erfahrenen Männer der Gemeinde Arbesbach mit dem Oberhaupt Bürgermeister Alfred Hennerbichler standen lange Zeit am Leaderboard beim Zwettler-Bierkrug schieben. Sie wurden jedoch vom Marktbeisl Arbesbach am Ende verdrängt. Beim Zwetter-Bierkisten stapeln setzte sich ganz klar die FF Arbesbach an die Spitze.
Aus allen drei Bewerben ergab sich eine äußerst knappe Entscheidung. Platz 3 ging an die Freiwillige Feuerwehr Arbesbach. Platz 2 belegte der Oldtimerclub Neustift und der Sieg - und somit auch der Wanderpokal - ging an das Marktbeisl Arbesbach.
Anschließend stärkten sich alle Teilnehmer an der verdienten gratis Bierjause, bevor man den Abend mit der Coverband „POPFIVE" aus Oberösterreich ausklingen ließ.

Die traditionelle Zeltmesse eröffnete den Pfingstsonntag.
Beim anschließenden Frühschoppen konnte man sich nicht nur musikalisch, sondern auch kulinarisch verwöhnen lassen, bevor es am Nachmittag beim Familiensporttag so richtig zur Sache ging.
Sechs verschiedene Stationen mit Spezial Hüpfburg, Bungeerunning, Schminken & Tattoo, Riesendart, Armbrust schießen und Challenge Disc galt es zu absolvieren. Die Kinder hatten eine Menge Spaß und zeigten enormes Geschick bei den verschiedenen Herausforderungen und für jeden vollständig ausgefüllten Stationenpass gab es natürlich ein kleines Geschenk.
Die Liveband „STAND UP“ mobilisierte am Abend unser Publikum noch einmal und ließ das 25. Sportlerfest zu einem unvergesslichen Event werden.
Der unermüdliche Einsatz und die Disziplin der zahlreichen Helfer rund um das Fest seien besonders hervorgehoben.
Aus diesem Grund möchte sich die Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel bei allen Freiwilligen nochmals herzlich bedanken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.