13.03.2017, 09:48 Uhr

Erfolg für Gerungser Karate-Kids im Ländle

Sieben Karatekas vom USV-Groß Gerungs Sektion Karate Mukin Shori zogen aus um zu Siegen.
Furchtlos begaben sie sich am 4. März auf neues Terrain beim Lions Cup im vorarlbergischen Lustenau – Dem Wettkampf auf internationaler Ebene. Die Konkurrenz aus fünf verschiedenen Nationen und 38 Vereinen stammend war groß. Pro Bewerb gab es rund 30 Nennungen. Die Gerungser ließen sich dadurch nicht beirren und zeigten was sie in Kata (Scheinkampf) können.
Wissend gemeinsam sind wir stark betraten Fabio Puhr, Leonhard Einsiedl und Mathias Cepak die Kampffläche. Ihre souveräne Teamdarbietung honorierte die Jury mit Bronze. Im Einzelbewerb konnten Leonhard Einsiedl und Mathias Cepak über Silber jubeln. An Kühnheit den Burschen um nichts nachstehend erreichten Yvonne Kaufmann, Karola Allram und Lisa Puhr im Team Platz 5.
In der Einzelwertung Rang fünf für Yvonne Kaufmann und Karola Allram. Rang neun für Lisa Puhr. Der jüngste im Bunde Alexander Cepak sammelte Wettkampferfahrung und wird wenn die Zeit reif ist am Stockerl glänzen. Trainer René Puhr hat mit seiner langjährigen Trainererfahrung gemeinsam mit Co-Trainerin Diana Seifert die Kinder sowohl physisch als auch mental vorbereitet und begleitet. Sie sind mit dem Erreichten zufrieden und stolz auf jeden einzelnen Wettkämpfer.

Fotos: privat
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.