15.10.2014, 09:27 Uhr

MSC NÖ Nord holt sich Vize-Staatsmeistertitel

Das ganze Jahr über fuhren die MSC NÖ Nord Piloten Top-Resultate ein. (Foto: MSC NÖ Nord)

Sieg in seriennaher Wertung sowie Plätze zwei bis fünf in Fahrerwertung

SCHWEIGGERS (bs). Der Autocrash-Verein MSC NÖ Nord aus Schweiggers hat die diesjährige Saison mit großem Erfolg beendet. Nach dem letzten Rennen stand der Sieg in der seriennahen Gesamtwertung mit einem Vorsprung von 318 Punkten auf den Zweiplatzierten fest. Damit konnte der Staatsmeistertitel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigt werden.
In der Clubgesamtwertung holte das Team von Obmann Josef Koppensteiner trotz kleinerer Mannschaft im Vergleich zum Vorjahr den Vizestaatsmeistertitel.
In der Klassenwertung bis 1500 Kubik holten die MSC-Fahrer Thomas Preissl bzw. Stefan Weissinger die Plätze eins und zwei.
In der Kategorie bis 1800 Kubik kam mit Michael Göschl der Staatsmeister ebenfalls aus den Reihen des MSC NÖ Nord.
In der Fahrer Gesamtwertung belegten Thomas Preissl, Stefan Weissinger, Andreas Preissl und Michael Göschl die Plätze zwei bis fünf. Weitere Top-20-Plätze gingen an Franz Bruckner (7.), Leopold Böck (13.), Christoph Weissinger (16.) und Gerhard Jeschko (20.).

Der MSC NÖ Nord bedankt sich für die Unterstützung bei folgenden Personen:
Bürgermeister Johann Hölzl (Marktgemeinde Schweiggers),
Wolfgang Decker (Gasthaus Swidger),
Günter Hobiger (Lagerhaus Technikcenter Zwettl),
Dr. Christian Reiner (Gemeindearzt),
Hermann Bachtrog (Kommandant FF Mannshalm),
Franz Wally (Kommandant FF Siebenlinden),
sowie allen Firmen und Fans.
Obmann Josef Koppensteiner möchte sich außerdem bei allen Fahrern für die hervorragenden Leistungen sowie für die Mithilfe bei allen Mitgliedern herzlich bedanken.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.