19.10.2016, 09:24 Uhr

MSC NÖ Nord: Toller Abschluss der Crash-Saison in Grafenbach

Der MSC NÖ Nord holte sich den Vizestaatsmeistertitel. (Foto: privat)

Vizestaatsmeistertitel ging nach Schweiggers

GRAFENBACH/SCHWEIGGERS. Der MSC NÖ Nord holte sich mit souveränen Leistungen über die ganze Saison den Vizestaatsmeistertitel in der Clubwertung Seriennahe. Am letzten Renntag der Saison in Grafenbach/St. Valentin sorgte Newcomer Alexander Prinz mit seinem zweiten Platz im Vorlauf sowie im Finale für Furore.
Manuel Koppensteiner siegte im Semifinale, ehe Christoph Weissinger im Finale der Klasse 2 mit einem Eindrucksvollen Start-Ziel Sieg seinen ersten Finalsieg einfuhr. Im Superfinale erreichte Weissinger den vierten Rang und fuhr damit in letzter Sekunde noch unter die besten Zehn in der Fahrergesamtwertung.
Obmann Josef Koppensteiner gratuliert allen Fahrern zu ihren herausragenden Leistungen. Das Team des MSC geht jetzt in die wohlverdiente Winterpause und freut sich auf ein Wiedersehen in der Saison 2017.

Endstand Clubwertung Seriennahe:
1. RT Sollenau 464 Punkte
2. MSC NÖ Nord 370 Punkte
3. MSC Traiskirchen 354 Punkte

Endstand Fahrerwertung Seriennahe:
1. Stefan Kozak 205 Punkte (Puchberg)
2. Günter Kassecker 161 Punkte (Traiskirchen)
3. Christian Tuschel 118 Punkte (Sollenau)
6. Manuel Koppensteiner 103 Punkte (NÖ Nord)
10. Christoph Weissinger 85 Punkte (NÖ Nord)
14. Leopold Böck 59 Punkte (NÖ Nord)
16. Daniel Prinz 40 Punkte (NÖ Nord)
21. Alexander Prinz 28 Punkte (NÖ Nord)
27. Daniel Meneder 12 Punkte (NÖ Nord)
30. Manuel Layr 9 Punkte (NÖ Nord)
31. Christoph Amon 8 Punkte (NÖ Nord)
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.