29.08.2016, 10:13 Uhr

SC Zwettl feiert ersten Saisonsieg

Das 1:0 durch Haramustek

Starke Leistung und gute Moral beendeten Zwettler Auftaktpleitenserie

EDELHOF (bs). Am Freitag, 26. August, fand im Stadion Edelhof das zweite Meisterschaftsheimspiel des SC Zwettl in der Landesligasaison 2016/2017 statt. Nach dem missglückten Start und drei Niederlagen in Serie, kam mit dem ASK Kottingbrunn ein bis dahin ungeschlagenes Team ins Waldviertel. Trotzdem erstarrten die Zwettler nicht vor Ehrfurcht – im Gegenteil. Sie konnten bereits nach wenigen Minuten über den Führungstreffer jubeln. Haramustek spitzelte das Leder via Innenstange unhaltbar ins lange Eck. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit fanden die Zwettler weitere Top-Chancen vor und hätten bereits höher in Führung liegen können. Doch dann riss plötzlich der Faden. Die Gäste kamen auf und drehten innerhalb weniger Minuten durch einen Doppelschlag das Spiel. Mit einem unglücklichen 1:2 ging es in die Kabinen.
Nach dem Seitenwechsel nahm das Zwettler Spiel wieder Fahrt auf. Mario Brunner sorgte mit einem Elfmeternachschuss für den 2:2-Ausgleich, ehe Gregor Schmidt mit einem übersichtlichen Roller ins lange Eck den viel umjubelten Siegtreffer schoss.
Damit konnten die Zwettler erstmals anschreiben und Kottingbrunn im Gegenzug die erste Saisonniederlage zufügen.
Für die Zwettler geht es nach dem Auswärtsspiel in Haitzendorf am Sonntag, 4.9., am Freitag, 9.9. im Heimspiel gegen Waidhofen/Thaya ins große Waldviertel-Derby. Anpfiff ist wie gewohnt um 19:30 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.