26.09.2016, 10:55 Uhr

Schüler starten mit Sommersportwoche

Mag. Karin Kolm-Brandner, Sarah Hofmann, Sophie Binder, Paul Müller, Florian Weichselbaum, Philipp Meisl, Dzesika Hadzic, Sebastian Riedl und Lukas Geisberger (v.l.). (Foto: privat)

Mit Kajak, Sportklettern, Tennis und Outdoor Survival in das HAK-Jahr gestartet

ZWETTL. In Faak am See in Kärnten durften die Schüler der 3. Klassen der HAK Zwettl sechs Tage lang das herrliche Wetter und den wunderschönen See genießen. Die meisten wählten Outdoor Survival. Ob sich diese Sportart als beste Vorbereitung für ein anstrengendes Schuljahr herausstellen wird?
Nicht nur in den Trainingszeiten wurde der Körper gefordert, auch in der freien Zeit wurde eifrig gesportelt - egal ob Tischtennis, Beachvolleyball und Radfahren - Bewegung stand in dieser Woche eindeutig an erster Stelle. Abgerundet wurde die Woche mit einem Besuch der Landeshauptstadt Klagenfurt - nach einer Kurz-Visite beim KAC-Eishockeytraining noch schnell ein kurzer Stop beim Lindwurm und Abschluss in der Fußgängerzone.
Nun sind alle Körper gestählt und das Schuljahr sollte nun für niemand mehr ein Problem darstellen. Die Begleitlehrer Mag. Rupert Weissinger, Mag. Herbert Fraberger, Mag. Karin Kolm-Brandner und Mag. Mario Huber bedanken sich bei den mitgereisten Schülern für die großartige Stimmung in Faak. Möge euch ein erfolgreiches Jahr bevorstehen!
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.