06.11.2017, 09:20 Uhr

Silber und Bronze für Gymnasium

Stefan Böck, Florian Grünstäudl, Tobias Schwaiger, Bernd Ruth, Matthias Schiller mit Betreuer Thomas Haller. (Foto: Gymnasium Zwettl)

Gelungener Auftakt in die Schulsportsaison für das Zwettler Gymnasium

WIENER NEUSTADT/ZWETTL. Bei den Cross-Country-Landesmeisterschaften in Wr. Neustadt wurden die starken Laufleistungen der beiden Schulmannschaften jeweils mit dem Vizelandesmeistertitel belohnt.
Ein Team umfasste in jeder Altersklasse fünf Starter, von denen die vier Bestplatzierten in die Wertung aufgenommen wurden. Jedem Schüler wurde in der Reihenfolge des Eintreffens im Ziel eine Platzziffer zugeordnet. Für die Teamwertung war die Summe der erreichten Plätze ausschlaggebend. Das Unterstufenteam schrammte dabei nur haarscharf am Landesmeistertitel vorbei. Zwei Plätze entschieden schließlich zugunsten des BRG Gröhrmühlgasse Wr. Neustadt. Eine herausragende Leistung bot dabei David Pöll mit dem dritten Platz in der Einzelwertung.
Ebenfalls Platz zwei erreichte das Oberstufenteam. Den Sieg holte sich dort das Francisco Josephinum Wieselburg. Mit den Plätzen vier, fünf und sieben von Bernd Ruth, Florian Grünstäudl und Tobias Schwaiger waren hier gleich drei Zwettler im Spitzenfeld zu finden.
Ein Großteil der Läufer ist auch im folgenden Schuljahr in derselben Altersklasse startberechtigt, was für 2018 wieder auf Topplatzierungen hoffen lässt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.