17.08.2016, 14:02 Uhr

Syrafeld gewinnt Ortemehrkampf beim UTC Marbach am Walde

Siegreiches Team aus Syrafeld beim Ortemehrkampf des UTC Marbach am Walde: Christian Schrenk, Marcel Heider, Stefan Heinzl, Johannes Schwarzinger, Martin Heider, Thomas Frühwirth und Robert Prinz. (Foto: UTC Marbach/Herbert Kellner)
MARBACH/WALDE. Neun Orteteams mit insgesamt 60 TeilnehmerInnen folgten der Einladung des Union Tennisclub Marbach am Walde und nahmen am 3. Orte-Mehrkampf mit sechs Bewerben teil. In der Gesamtwertung aus Tennis-Doppel, Tischtennis, Tischfußball, Darts, Schnapsen und dem abschließenden Wasserbomben-Zielschießen setzte sich Syrafeld knapp vor Titelverteidiger Großgöttfritz und Marbach am Walde durch.
In den Disziplinen Tennis-Doppel und Tischfußball war Großgöttfritz siegreich, beim Tennis gewann Syrafeld, Merzenstein setzte sich beim Schnapsen durch und Marbach war bei Darts und beim Wasserbomben-Zielschießen am Treffsichersten. Weiters bereicherten die Mannschaften aus Brand, Gschwendt, Kleinmarbach und Rammelhof Süd den sportlich-geselligen Bewerb, der zuletzt 2013 ausgetragen wurde.
Anlässlich der Siegerehrung gratulierte Stadtrat Erich Stern nicht nur der siegreichen Mannschaft aus Syrafeld, sondern auch dem veranstaltenden Marbacher Tennisclub zur gelungenen Veranstaltung, bei der das Motto „dabei sein ist alles“ galt.
Obmann Werner Siegl dankte seiner Clubmannschaft für die tatkräftige Unterstützung bei der Veranstaltungsorganisation und -durchführung und zog ein äußerst positives Resümee: „Super Stimmung, tolle Leistungen, verbindende Veranstaltung zwischen Orten und Generationen“; zumal die jüngste Teilnehmerin Nadine Pfeiffer aus Rammelhof erst acht Jahre alt war und der älteste Teilnehmer mit rund 75 Jahren verzeichnet wurde.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.