15.10.2014, 09:53 Uhr

2,25 Mio für Zwettler Bahnhof

Arbeiten am Zwettler Bahnhof: Neue Gleise, Kreuzungen und neuer Unterbau. (Foto: Johann Berger)

ÖBB investiert in neue Gleise, Weichen sowie Eisenbahnkreuzungen und Signale

ZWETTL (bs). Seit Anfang September 2014 wird der Zwettler Bahnhof einer großen Modernisierung unterzogen. Die ÖBB investiert 2,25 Millionen Euro in neue Weichen, Gleis- und Sicherungsanlagen sowie neue Eisenbahnkreuzungen.
Nach Angaben von Pressesprecher Christopher Seif werden bis Ende November 2014 rund 950 Meter Gleise, das entspricht 1.585 Schwellen, 1.900 Schienen sowie 3.000 Tonnen Gleisschotter, erneuert.
"Weiters werden rund 500 Schwellen, neue Weichen, Eisenbahnkreuzungen, Signale sowie 2.500 Meter neue Kabeltrassen verlegt bzw. installiert", so Seif auf eine Bezirksblätter-Anfrage.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
1 Kommentarausblenden
1.481
Ing. Johann Berger aus Zwettl | 15.10.2014 | 18:58   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.