20.10.2017, 11:58 Uhr

"Grenzen überwinden" in der HAK

Dir. Dipl.Ing. Michaela Bauer, Mag. Hermine Hackl, Dir. Mag. Manfred Schnabl, Dilp.BW. Birgit Trojan, Dir. Dilp.Päd. Ing. Erna Stiermaier (v.l.). (Foto: HAK)

Neue Ausbildungsschwerpunkte Lebensmittel/Holz und Sportmanagement präsentiert

ZWETTL. „Grenzen überwinden“ war das Thema am 17.10.2017 in der Wirtschaftskammer in Zwettl. Moderiert vom Direktor der HAK Zwettl, Manfred Schnabl, wurden an diesem Abend die Ausbildungsschwerpunkte der Schule vorgestellt. Einige Absolventen und Vertreter aus Bildung und Wirtschaft berichteten über ihren Arbeitsalltag und über ihre Grenzerfahrungen in Beruf und Freizeit.
Für den Ausbildungsschwerpunkt Sportmanagement erzählten Christiana Vogl-Jank, ihr Mann, Werner Vogl, und der Radsportler Stefan Schrenk von ihrer Betreuung von Christoph Strasser und Alexandra Meixner und den Eindrücken vom Rennen Race across America.
Die Schwerpunkte Medienmanagement und Finanzmanagement wurden von Christopher Edelmaier, WVNET, und Mario Ecker, Waldviertler Sparkasse, humorvoll und mit selbst produzierten Filmen repräsentiert.
Den Abschluss bildeten Birgit Trojan vom Wirtschaftsforum Waldviertel, Hermine Hackl, Generalsekretärin der Vereinigung Forst-Holz-Papier, und die zwei Direktorinnen Michaela Bauer und Erna Stiermaier der LFS Edelhof und Zwettl. Sie wiesen eindrucksvoll auf die Bedeutung und die großen Chancen im Bereich Holz und Lebensmittel hin, mit denen sich zukünftig die Handelsakademie Zwettl in ihrem neuen Schwerpunkt intensiv beschäftigen wird. Eine Kooperation mit den Fachschulen am Edelhof wird dabei eine wichtige Rolle spielen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.