23.11.2017, 10:29 Uhr

„nah,sicher“-Tag: Wirtschaftsbund besuchte Nahversorger

Markus Maurer und Anne Blauensteiner mit Erika Huber von Spielwaren Huber. (Foto: WB Zwettl)

Bei landesweitem Aktionstag machten Wirtschaftsbund-Funktionäre angeführt von Bezirksgruppen-Obmann Dieter Holzer auf die Bedeutung der Nahversorger aufmerksam.

BEZIRK ZWETTL. Bereits zum vierten Mal standen am Freitag, den 17. November, beim landesweiten „nah,sicher!“-Tag die Nahversorger im Mittelpunkt: Funktionäre des Wirtschaftsbundes und der Volkspartei besuchten dabei regionale Betriebe, um ihnen „Danke!“ zu sagen. Angeführt wurde die Delegation von Bezirksgruppen-Obmann Dieter Holzer: „Unsere Nahversorger sichern Lebensqualität und Arbeitsplätze in den Ortskernen. Aber vor allem als Kommunikationszentrum sind sie für die Gemeinschaft von besonderer Bedeutung“, strich Dieter Holzer beim Betriebsbesuch bei der Firma Herrenmode Prock hervor. „Wir wollen am nah,sicher!-Tag ein Bekenntnis für die Nahversorger in den Regionen abgeben und die Kunden auf ihre Bedeutung aufmerksam machen.“ Unterstützt wurde Holzer von der Bezirksvertreterin von Frau in der Wirtschaft Anne Blauensteiner, dem Unternehmensberater Christoph Haider und Malermeister Markus Maurer, die gemeinsam mit Nationalrätin Angela Fichtinger und Landtagsabgeordnetem Franz Mold weitere Betriebe in der Zwettler Innenstadt besuchten, u.a. Spielwaren Huber und Casa Moda Zwettl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.