30.09.2016, 12:53 Uhr

Neue e-Tankstelle für Zwettl

Landtagsabgeordneter Franz Mold, Regionsleiterin Elisabeth Wagner, Bezirkshauptmann Michael Widermann, Geschäftsführer Herbert Greisberger und Bürgermeister Herbert Prinz (Foto: eNu)

Die Energie- und Umweltagentur NÖ errichtet an ihrem Standort in Zwettl eine neue e-Ladestation

ZWETTL (red). Der e-Mobilität gehört die Zukunft: energieeffizient, leise und klimafreundlich. Wesentliche Grundvoraussetzung für die weitere Etablierung der e-Mobilität ist eine flächendeckende Versorgung mit e-Ladestationen. In Zwettl stehen e-Autobesitzern mit der neuen „Tankstelle“ bei der Energie- und Umweltagentur NÖ in der der Weitraer Straße nun bereits neun e-Ladestationen zur Verfügung.

e-Mobilität in Zwettl forcieren

Bürgermeister Herbert Prinz ist von der Wichtigkeit derartiger Projekte überzeugt: „Zwettl ist in Sachen e-Mobilität Vorreiter. Wir stellen Ladeinfrastruktur zur Verfügung und unterstützen das e-Carsharing in Zwettl aktiv. All das mit dem Ziel, den Ausbau der E-Mobilität in unserer Stadt zu forcieren. Mit all diesen Maßnahmen ist Zwettl wichtiger Teil der NÖ Elektromobilitätsstrategie 2014 – 2020, deren Ziel der flächendeckende Ausbau der Ladeinfrastruktur in unserem Bundesland ist. Dank der Unterstützung von Institutionen wie der Energie- und Umweltagentur NÖ schreitet der Ausbau bereits zügig voran.“

Öffnungszeiten

In ganz Niederösterreich ist es möglich innerhalb eines Radius von 60 km ein e-Auto innerhalb von 30 Minuten zu laden. „Neben den Schnelladestationen sind es Kleinstladestationen, wie jene bei unserer Regionalstelle in Zwettl, die das Ladenetzwerk verdichten. Eine Vollladung bei e-Autos dauert je nach Ausrüstung zwischen 2 und 2,5 Stunden. Zusätzlich können e-Fahrräder über 2 Schuko-Steckdosen geladen werden. Die e-Ladestation steht während unserer Öffnungszeiten, Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 16.00 Uhr sowie am Freitag von 8.00 bis 14.00 Uhr zum kostenlosen Aufladen zur Verfügung “, informiert Elisabeth Wagner, Regionsleiterin der Energie- und Umweltagentur NÖ für das Waldviertel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.