31.03.2016, 20:21 Uhr

Silvia Ehrenreich – „Tanz der Wellen“ – repräsentative Einzelausstellung im ORACLE Kunst Foyer!

Wann? 10.05.2016 18:30 Uhr bis 31.08.2016 18:00 Uhr

Wo? Oracle Austria GmbH, Wagramer Str. 19, 1220 Wien AT
Wien: Oracle Austria GmbH | Die international tätige Malerin Silvia Ehrenreich zeigt ab 10. Mai erstmals im
ORACLE Kunst Foyer eine repräsentative Auswahl von Bildern in verschiedenen Techniken. Sie setzen sich im weitesten Sinne mit Wasser, Bewegung und Tanz auseinander. „Wasser“ zählt einerseits zu den Lieblingsmotiven der Künstlerin, andererseits wird inhaltlich eine Verbindung zur in der Nähe des Ausstellungs-Ortes gelegenen Donau hergestellt.

Silvia EHRENREICH Tanz der Wellen
Malerei – Zeichnung – Mixed Media Einzelausstellung
kuratiert von ::KUNST-PROJEKTE::
Dienstag, 10. Mai 2016, 18:30 – 21:00 Uhr ERÖFFNUNG
Die Ausstellung Ist bis Ende August 2016 Montag bis Donnerstag von 9-18 Uhr & Fr von 9 bis 16 Uhr frei zugänglich
Link zur Künstlerin

Unter dem Titel „Tanz der Wellen“ zeigt Silvia Ehrenreich im „Kunstfoyer“ von Oracle Austria GmbH im hauseigenen Kunden- und Schulungsbereich vorrangig einen Querschnitt ihrer Bilder zum Thema „Wasser, Bewegung und Tanz“ aus verschiedenen Werkzyklen und Schaffensperioden. Es werden auch ihre neuen Arbeiten zu sehen sein. Aktuell sind es Schüttbilder, mit denen sich die überaus vielseitige Künstlerin seit heuer auseinandersetzt. Ihrem Lebensmotto entsprechend: „Bewegung ist Leben - Leben ist Bewegung“ probiert Silvia Ehrenreich leidenschaftlich gerne immer wieder Neues aus, da weder körperlicher noch geistiger „Stillstand“ ihrem Naturell entspricht. „Es geht um Bewegung“, sagt sie, wenn man sie auf die Intention ihres künstlerischen Schaffens anspricht.

Silvia Ehrenreich, die schon über 20 Jahre künstlerisch tätig ist, bedient sich in ihrer Kunst ganz unterschiedlicher Stilmittel und Techniken. Dazu zählen Bleistift-, Filzstift- oder Tuschezeichnungen ebenso wie Aquarelle, Acryl- oder Ölbilder auf verschiedenen Untergründen wie Papier, Karton oder Leinwand. Sie zeugen von der Experimentierfreude einer vielseitigen Künstlerin, die immer wieder mit gelungenen Ergebnissen überrascht.
Die Formen und Inhalte werden manchmal abstrahiert, haben jedoch meistens etwas Figürliches oder Gegenständliches. Die Wahl der Farben reicht von kräftigen warmen Rottönen bis hin zu sanftem Blau oder Grau. Ihre Bewegungsstudien, Landschaften, Akte, Portraits, Stillleben und spontan durchgeführten Skizzen, die in der Linienführung oft leicht, luftig und fließend erscheinen, brauchen ebenso wie die strengen grafischen Strukturen oder die exakt durchgeplanten Großformate dennoch einen langen Vorlauf. Vor allem der emotionale Prozess verlangt der Künstlerin Einfühlsamkeit und Konzentration ab.

Silvia Ehrenreich möchte bei ihren künstlerischen Arbeiten keine negativen Botschaften übermitteln und trotzdem eine kritische Haltung einnehmen. Bedingt durch eine gewisse wehmütig-nostalgische Grundstimmung gestaltet sie oft verträumte und märchenhafte Welten. „Ob ich nun Menschen, Tiere, Blumen, Landschaften oder Stillleben male, was mich dabei interessiert, ist nicht die exakte Darstellung, sondern vielmehr der innere Wert, das charakteristische Wesen oder was man die Seele der Dinge nennt, zu erfassen und zum Ausdruck zu bringen.“ So möchte sie ihre Gefühle an die Betrachter weitergeben und es diesen ermöglichen, in den Werken immer wieder andere Facetten zu entdecken.

Der Softwarehersteller Oracle Austria GmbH bietet seit einigen Jahren Kunstschaffenden die Möglichkeit, ihre Werke auszustellen. Mit dem „Kunstfoyer“ im hauseigenen Kunden- und Schulungsbereich - wird nicht nur versucht, diesen abwechslungsreich und interessant zu gestalten, sondern auch ein wesentlicher Beitrag zur Kunstförderung durch Unternehmen geleistet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.