21.04.2016, 09:33 Uhr

Diese Baustellen müssen Autofahrer heuer im Bezirk Kufstein einplanen

Die Umgestaltung der B 178 im Ellmau wird heuer im Sommer fertig. (Foto: Land Tirol)

Umweltgerechte Umgestaltung der B 178 in Ellmau wird heuer fertiggestellt
Straßenbauprogramm 2016: Land Tirol investiert rund 10 Millionen in Bau und 1,7 Millionen Euro in Sanierungen im Bezirk Kufstein.

BEZIRK KUFSTEIN. Die Straßenbausaison hat begonnen. Und auch heuer investiert das Land Tirol wieder kräftig in die Sanierung und den Bau der Straßeninfrastruktur. Rund zehn Millionen Euro stehen im Straßenbauprogramm 2016 für die Bezirke Kufstein und Kitzbühel zur Verfügung.
„Mit dem jährlichen Straßenbauprogramm sorgen wir nicht nur für sichere und zeitgemäße Straßenverbindungen für die einheimische Bevölkerung und den Wirtschaftsstandort. Der Straßenbau leistet auch einen wesentlichen Beitrag zur Beschäftigung und sichert rund 100 Arbeitsplätze in der Region“, rechnet Straßenbaureferent LHStv Josef Geisler vor. Die vom Land Tirol im Straßenbau vergebenen Aufträge verbleiben zu nahezu 100 Prozent im Land. Vielfach werden die Arbeiten von direkt in der Region ansässigen Firmen ausgeführt.

Projekte im Bezirk Kufstein

Nach mehrjähriger Bauzeit fertiggestellt wird heuer die umweltgerechte Umgestaltung der B 178 Loferer Straße in Ellmau. „Bis Mitte des Jahres werden bei aufrechtem Verkehr Asphaltierungsarbeiten durchgeführt, die Lärmschutzwände ergänzt und eine Gewässerschutzanlage errichtet“, erklärt der Leiter des Baubezirksamts Kufstein Erwin Obermaier. Die Gesamtkosten für dieses Baulos betragen 14,5 Millionen Euro. Derzeit im Gange sind in Abstimmung mit der Gemeinde die Planungen für eine kreuzungsfreie Zufahrt zum Wohngebiet in Ellmau/Auwinkel.

Bypass am Kreisel zum Eiberg

Voraussichtlich im Herbst dieses Jahres ist Baustart für eine zusätzliche Spur im Kreisverkehr Eiberg in Kufstein. Von der Autobahn kommend in Fahrtrichtung Söll wird ein so genannter Bypass errichtet, damit der Verkehrsfluss auch bei hohem Verkehrsaufkommen gewährleistet ist.
Bereits mit den Bauarbeiten begonnen hat man an der L 207 Scheffauer Straße. Die Straße wird im Bereich des Hintersteinersees erneuert und verbreitert.

Ein Schwerpunkt im heurigen Bauprogramm liegt wiederum bei den Belagssanierungen. Rund 1,7 Millionen Euro fließen allein in Kufstein in Sanierungsarbeiten.

Belagssanierungen Bezirk Kufstein 2016 (Auswahl)

B 171 Tiroler Straße: Kreisverkehr Kirchbichl bis Grattenkreuzung und ÖBB-Unterführung bis Bahnhof Brixlegg
B 172 Walchseestraße: Kreuzung B 175 Wildbichler Straße bis Niederndorf
B 178 Loferer Straße: Itter/Salvista bis Söll/Denggen
L 3 Wildschönauer Straße: Oberau Pizzeria bis Kirche
L 5 Alpbacher Straße: Kreisverkehr Brixlegg bis Marienhöhe
L 209 Erler Straße: Erl/Scheiben bis Öd
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.