02.05.2016, 18:23 Uhr

Das war das 13.UNIQA Sonnenlauf Wochenende in St.Veit/Glan

UNIQA Sonnenlauf Halbmarathon bei km 10,5: Michael Wadl (274) vor Christian Eberdorfer (40) und Christian Müller (281) Foto: LC Altis Krappfeld
Irina Guarghias konnte ihren Titel im Volkslauf verteidigen. Adrian Igerc, der Gewinner des UNIQA Halbmarathons 2015, lief heuer einen unglaublich schnellen Viertelmarathon! Den UNIQA Sonnenlauf Halbmarathon gewann Christian Eberdorfer.

Besold-Bambini- und Besold-Kinderlauf und der abschließende UNIQA-Jugendlauf: Ein Fest fürs Leben


Ein ganz besonderes Anliegen sind dem Verein die Besold Bambini und Besold Kinderläufe und der UNIQA Jugendlauf. Am 1.Tag des 13.UNIQA Sonnenlauf-Events wurde das 13.UNIQA Sonnenlauf Event mit diesen drei Läufen eröffnet. Die Pädagogen Elisabeth und Fritz Grabner, die Jahr für Jahr die Bambini-, Kinder- und Jugendläufe im Rahmen des Sonnenlaufs vorbildlich wirken und der LC VITUS mit Manager Willi Fischer begrüßten Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Mittelkärntner und Unterkärntner Raum und aus dem Lavanttal. Wir sahen Sport, wir sahen Freude und Einsatz und Ehrgeiz und Lachen. Einem Kind beim Laufen zuzusehen ist herrlich: Da ist die ganze Ursprünglichkeit da, freie, noch nicht eingelernte Bewegungsabläufe, die Explosivität.

Rahmenprogramm des Turnvereins St.Veit/Glan als Zusehermagnet


Das interessante Rahmenprogramm wurde wieder von den TurnerInnen des Turnvereins in bewundernswerte Weise gestaltet. Unzählige ZuseherInnen fanden sich am Hauptplatz ein, um den Mädchen des Turnvereins St.Veit/Glan bei den sehr schwierigen und komplexen Vorführungen zu applaudieren.
Der 1.Tag fand mit der traditionellen Nudelparty seinen Ausklang.


Der 2.Tag des 13. UNIQA Sonnenlauf-Events war heuer nicht vom Wetter begünstigt. Am Morgen bekam ich ein SMS meines Unwetterwarndienstes: Starker Regen mit bis zu 50 mm von 1.Mai. 9:13 bis 2.Mai 18:00 für Postleitzahl 9300. Bei kühlen 5° bis 6° und starkem Regen starteten 8 Nordic WalkerInnen, 30 VolksläuferInnen, 127 ViertelmarathonläuferInnen und 99 HalbmarathonläuferInnen in ihre Bewerbe.


6,5 km Nordic Walking


Bei den Nordic WalkerInnen war das Boso Running Team wie schon im Vorjahr nicht zu bezwingen. Alfred Spanschel gewann vor seinem Schwiegersohn Jan Kirschbach. Günther Albel vom ASKÖ Villach wurde Dritter. Bei den Damen war Sandra Kirschbach mit 41:42 nicht zu schlagen.

1. Spanschel Alfred 35:54

2. Kirschbach Jan 36:01

3. Albel Günther 38:36

4. Spanschel-Kirschbach Sandra 41:42

5. Krumphuber Michael 51:52

6. Schetl Karl 55:39

7. Ulz Klaus 1:01:59

8. Marcher Hans 1:02:09


6,5 km Volkslauf

Irina Guarghias, die Vorjahrssiegerin vom LV Marswiese, die aus Wien angereist ist, gewann auch heuer den Volkslauf vor der starken Stefanie Kurath. Gerhard Stromberger, OSC Treksta Austria, siegte in einem knappen, spannenden Race vor Rene Hilber. Der LC VITUS St.Veit/Glan gratuliert im Nachhinein Stefanie Kurath zum Geburtstag und zu der tollen Zeit über 6,5km in 0:25:43.

1. Gerhard Stromberger 21:24 Irina Guarghias 25:30

2. Rene Hilber 21:26 Stefanie Kurath 25:43

3. Marco Weißensteiner 21:59 Kerstin Roy 27:03


10,5 Km Raiffeisen-Bezirksbank Viertelmarathon


Adrian Igerc von der LG Südkärnten, der Vorjahressieger des UNIQA Halbmarathons, lief eine ganz außergewöhnlich gute Zeit und ein einsames Rennen. Sabine Kozak vom KELAG Energy Running Team gewann in einer sehr guten Zeit den Damenbewerb vor Anna Moitzi und Karoline Dohr, die ihr ein tolles Rennen geliefert hatten.
Die Siegerin Sabine Kozak schrieb zum UNIQA Sonnenlauf nachträglich: "Sieg beim 13ten UNIQA Sonnenlauf 10,5 km in St.Veit. Es war eigentlich ein Regenlauf aber dank toller Organisation war ein An- und Umziehen im Trockenen garantiert. Trotz dem Wetter wagten sich unzählige Teilnehmer auf gleich drei verschiedenen Strecken und der Lauf ist schon ein Fixpunkt in der Südösterreichischen Laufszene."


1. Adrian Igerc 33:58 Sabine Kozak 42:41

2. Markus Gubert 37:29 Anna Moitzi 43:00

3. Markus Weber 37:30 Dohr Karoline 43:18


UNIQA Halbmarathon


Beim UNIQA-Halbmarathon lieferten sich Christian Eberdorfer, OSC Treksta Austria, Michael Wadl und Christian Müller ein packendes Rennen. Mag.Barbara Bischof gewann die 21,1 km bei den Damen souverän.

1. Christian Eberdorfer 1:14:23 Mag.Barbara Bischof 1:31:53

2. Michael Wadl 1:14:37 Martina Kritschej 1:36:30

3. Christian Müller 1:15:03 Nicole Weiss 1:39:10


Alle Ergebnisse auf Pentek-Timing.at

http://results.pentek-timing.at/results/show_resul...


Text: Franz Waditzer

Fotos: LC Altis Krappfeld (1) LC VITUS St.Veit/Glan (1)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.