07.05.2016, 15:30 Uhr

St.Veiter Laufgroßveranstaltung UNIQA Sonnenlauf: Auch massives Schlechtwetter war kein Problem

Start UNIQA Sonnenlauf 2016: UNIQA Halbmarathon, Raiffeisen-Bezirksbank St.Veit-Feldkirchen Viertelmarathon, Volkslauf und Nordic Walking Bewerb (Foto: Johannes Brunner, Website: http://www.sportfoto-leichtathletik.at)
Das 13.UNIQA Sonnenlauf Event bewies Wettertauglichkeit. Ein Rückblick.

________________________________________________________________________
Der LC VITUS St.Veit an der Glan bedankt sich auf bei allen Nordic Walker/Innen und Läufer/Innen, die dem massiv schlechtem Wetter getrotzt haben und beim UNIQA Sonnenlauf, dem Raiffeisen Bezirksbank St.Veit-Feldkirchen, dem Volkslauf und dem Nordic Walking Bewerb jeder für sich eine großartige sportliche Leistung abriefen.
________________________________________________________________________

Heuer, bei der 13. Laufgroßveranstaltung des LC VITUS St.Veit/Glan, herrschten zum ersten Mal in der Geschichte des UNIQA Sonnenlaufs am 2.Tag der Laufveranstaltung prekäre Wetterbedingungen. Am Donnerstag versank die Stadt im Schnee. Die Stadtgemeinde begann mit massive Aufräumarbeiten. Bäume waren teils schwer beschädigt worden und lagen quer über die Laufwege. Viele Veranstaltungen in Kärnten mußten am Wochenende abgesagt werden. Indes, der Samstag, 1.Tag der Veranstaltung, war dann sonnig und schön. Der Sonntag war wieder schwer verregnet und bei Temperaturen um 6 ° wurden die 4 Hauptbewerbe gestartet.

Fernsehsender BTV Kärnten

Fernsehbeitrag UNIQA Sonnenlauf 2016

https://www.btvon.at/index.php/video/1717/uniqa-so...

13.UNIQA Sonnenlauf
Eine überaus beliebte Sportveranstaltung ist der Uniqa Sonnenlauf in der Herzogstadt St. Veit an der Glan. Bei dieser zwei Tagesveranstaltung waren heuer 300 Sportlerinnen und Sportler am Start. Perfekte Organisation ist Dank dem Veranstalter LC Vitus St. Veit seit vielen Jahren garantiert. Jede (Sonnenschein) Serie hat bekanntlich einmal ein Ende und so war es auch bei diesen Laufevent mit Start und Ziel am Hauptlatz der Kärntner Bezirkshauptstadt.

Sabine Kozak: Siegerin des Raiffeisen Bezirksbank Viertelmarathons beim 13.UNIQA Sonnenlauf:

“Sieg beim 13ten UNIQA Sonnenlauf 10,5 km in St.Veit. Es war eigentlich ein Regenlauf aber dank toller Organisation war ein An- und Umziehen im Trockenen garantiert. Trotz dem Wetter wagten sich unzählige Teilnehmer auf gleich drei verschiedenen Strecken und der Lauf ist schon ein Fixpunkt in der Suedoesterreichischen Laufszene.”


TriTeam Magdalensberg

Am Sonntag den 01. Mai 2016 fand zum bereits 13ten Mal der Sonnenlauf in St.Veit statt. Diesmal wurde der Sonnenlauf seinen Namen nicht gerecht, denn bei 7 Grad und Dauerregen war von der Sonne nichts zu sehen. Trotzdem waren vier Aktive vom TriTeam am Start. Wie heißt es so schön - es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung.

Irina Guarghias: Siegerin, des Volkslaufs


"Ich hab mich entschlossen, extra wegen dem Sonnenlauf von Wien nach St.Veit zu kommen, Roberto kann leider nicht. Letztes Jahr ist mir so schön in Erinnerung geblieben."
Nach dem Lauf: "Dankeeee! Schön war`s wieder. Danke fürs anfeuern und liebe Grüße, Irina"

LC-WEST Steiermark

Von wegen „Sonnenlauf!“ … Regen und nur 7 Grad Plus erwarteten die Läufer in St.Veit/Glan. Die ¼ Marathonläufer hatten 1 Schleife rund um St. Veit zu laufen, eine flache, interessante und bei trockenen Verhältnissen wohl auch eine schnelle Strecke. Die 4 LC-WEST STEIERMARK Läufer erwiesen sich als wetterfest und gingen voll motiviert an den Start.

KELAG Energy Running Team:


Der St. Veiter Sonnenlauf (Regenlauf) war trotz kühler 6° und Regen bei den diversen Disziplinen recht gut besucht. Die Pentek Zeitnehmung unter Walter Grabul und Familie ist einfach perfekt und sofort abrufbar. Sie ist zwar nicht billig aber die beste. Beim HM entwickelte sich ein interessanter Dreikampf und der Glücklichere hatte die Nase im Ziel vorne.


LC Altis Krappfeld:


Trotz Regenschlacht war es wieder sehr nett beim 13. UNIQA Sonnenlauf in St. Veit: unsere 7-köpfige Abordnung trotzte den Wetterkapriolen und lieferte unter Beobachtung von Obmann Kurti sehr solide Leistungen ab. Jedenfalls hat es wieder einen Riesenspaß gemacht! Gratulation auch an den LC Vitus St. Veit für die perfekte Organisation, wir kommen nächstes Jahr gerne wieder!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.