17.05.2016, 09:48 Uhr

Es wird gesammelt und getauscht bei der Panini Sticker Tauschbörse

Panini Sticker sind für Gernot Kummer und Benjamin Miljak eine Leidenschaft

Im Atrio Villach gibt es zur EM 2016 wieder eine Panini Sticker Tauschbörse

VILLACH (ak). Seit dem 22. März 2016 sind in Österreich wieder die Panini-Sticker erhältlich.

Die Lust am Sammeln

Das Sammeln und Tauschen der Panini Sticker zur Welt- oder Europameisterschaft verbindet Gernot Kummer aus Landskron mit seiner Kindheit. Schon in jungen Jahren hat er mit seinem Bruder unzählige Alben gefüllt. Auch das 96-seitige Album mit Platz für 680 Sticker zur diesjährigen Europameisterschaft hat er bereits vervollständigt.
Für den 15jährigen Benjamin Miljak dürfen die Sticker nicht zerknittert sein. Getauscht wird mit nach Nummern sortierten Karten. Seit 2008 ist er der Sammelleidenschaft verfallen und die vollständigen Alben werden immer wieder durchgeblättert.

Weite Anreise

Dass Fußball nicht nur den Männern vorbehalten ist beweisen Rolanda Rastner und Klara Schrall die extra aus Lienz zur Tauschbörse angereist sind. Beide sind große Fußballfans und schenken die Alben, die übrigens umbedingt vollständig sein müssen, später ihren Enkelkindern.

Die Panini Tauschbörse findet noch am 25. Mai ab 15 Uhr im Atrio statt.
Alle Einzelbilder werden gleich oft produziert
Produziert wird 21 Stunden/Tag, täglich 7-8 Millionen Tüten. Sie sind in 100 Ländern weltweit erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.